uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lange Nacht des Schreibens


Die große Hitze ist vorbei, das Semester neigt sich dem Ende zu und es heißt wieder Endspurt! Zeit das letzte Hausarbeitsprojekt fortzusetzen oder zu finalisieren, um es noch in diesem Semester abzugeben. Wir unterstützen Euch gerne dabei! 

Nach der regen Teilnahme im März organisieren wir erneut eine Lange Nacht des Schreibens. Bitte alle notwendigen Schreibmaterialien mitbringen. Neben dem gemeinsamen Schreiben, ist Raum für Austausch und Feedback, Zeit für individuelle Beratungen sowie bei Bedarf ein Entspannungs- und Motivationsprogramm für Lockerung von Geist und Körper. 

Wir treffen uns am

12. September 2019 von 16 - 22 Uhr am Neuen Palais, 1.19.3.21.

Wichtige Programmpunkte

16:00 Uhr Ankommen und offizielle Begrüßung

17:00 Uhr Miniworkshop "Datenbankrecherche / Citavi" - Dr. Ulrike Ziler (UB Potsdam)

18:00 Uhr Miniworkshop "Prokrastination" - Ulrike Sträßner (Eine Uni für alle)

19:00 Uhr Pausenexpress vom Hochschulsport

20:00 Uhr Pausenexpress vom Hochschulsport

20:30 Uhr Nachtspaziergang

21:00 Uhr Info: Ausbildung zum*r Schreibberater*in

21:15 Uhr Info: Zusammen schreibt man weniger allein: Schreibgruppe vs. Schreibwerkstatt

22:00 Uhr Ausklingen

 

Zum Auffüllen der Energiereserven: Kulinarische Highlights vom gemeinsam zusammengetragenen Buffet

 

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Achtung: Zur Teilnahme an den Workshops ist bitte eine gesonderte Anmeldung an schreibberatunguni-potsdamde zu richten. Diese Angebote finden nur statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.


Impressionen von der ersten Langen Nacht des Schreibens

28. März 2019

Datenschutzhinweis Bildaufnahmen

Bei Veranstaltungen mit großer Teilnehmerzahl können während der Veranstaltung Bildaufnahmen gefertigt werden. Die Bildaufnahmen werden Gruppen von Teilnehmer*innen zeigen, die nicht im Mittelpunkt des Bildes stehen. Die Schreibberatung kann diese Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf unserer Homepage https://www.uni-potsdam.de/de/zessko/selbstlernen/schreibberatung/lange-nacht-des-schreibens.html und evtl. auf Social-Media-Kanälen der Schreibberatung (Facebook). Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Anfertigung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist der vor Ort Bildaufnahmen fertigenden Person mitzuteilen.