uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studentische Projekte


Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss für studentische Projekte wird jährlich vom Studienausschuss Studiumplus neu bestellt. Er besteht aus zwei studentischen Mitgliedern und einem Lehrenden (Mitglied des Studienausschusses Studiumplus), wobei der Lenkungsausschuss einstimmig entscheidet.

Der Lenkungsausschuss beschließt

  • über die Eignung der Projekte für den Erwerb von Schlüsselkompetenzen
  • ggf. über die finanzielle Förderung der Projekte.

Mitglieder des Lenkungsausschusses 2017 sind

Herr Prof. Dr. Andreas Musil

Frau Marei Frener

Frau Katharina Ermler

Frau Luise Milsch

Frau Katharina Schmidt

Formalia

Alle einzureichenden Formulare sind im Intranet der Universität zu finden. Bitte keine anderen verwenden.

Grundsätzlich ist bei bewilligten Posten im Rechnungskopf das Zessko, Studiumplus anzugeben. Bei privater Verauslagung ist der Abrechnung ein Nachweis (z.B. Kontoauszug) beizufügen.

Ausgaben sollten innerhalb von 2 Monaten abgerechnet werden. Druck ist grundsätzlich im AVZ der Universität Potsdam zu tätigen. Begründete Ausnahme ist der Nachweis eines günstigeren Angebots.

Fahrtkostenabrechnungen für Bahnfahrten benötigen eine schriftliche Bestätigung oder einen anderen Nachweis darüber, wer welche Kosten getragen hat. Bei Benzinkosten müssen eine Quittung und ebenfalls eine schriftliche Bestätigung eingereicht werden. Letztere muss Folgendes enthalten: Kilometerzahl und wer von wo nach wo gefahren ist (bspw. googlemaps-Wegbeschreibung). Bis 50km ist ein Kurzstreckenformular auszufüllen.


Nicht gefördert werden:

  • Projekte, die in direktem Zusammenhang mit kommerziellen Unternehmen stehen, bzw. durch diese angeboten werden.
  • Projekte, bei denen Teilnehmende bzw. Organisierende eine Vergütung erhalten. Gemeint ist hier, dass Honorare nur für Externe beantragt werden können. Hierfür muss der Antrag eine Begründung enthalten.
  • Außerdem sollen diese Ausgaben einmalig sein und das transportierte Know-how innerhalb des Projektes unter den Studierenden weitervermittelt werden.