Direktor des ZeLB

Portrait Prof. Dr. Andreas Borowski
Quelle: sdw
Prof. Dr. Andreas Borowski - Direktor des ZeLB

Die Direktorin oder der Direktor ist gemäß § 4 der ZeLB-Satzung eines der Organe und die zentrale Person des ZeLB. Sie oder er wird auf Vorschlag der Präsidentin oder des Präsidenten durch die Versammlung gewählt und ist der Präsidentin oder dem Präsidenten zur umfassenden Information, Auskunft und Rechenschaft verpflichtet. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Die Direktorin oder der Direktor leitet das ZeLB und vertritt es innerhalb der Universität Potsdam und im Kooperationsrat. Zudem entscheidet sie oder er über den Einsatz der Mitarbeiter*innen des ZeLB und ist deren unmittelbarer Vorgesetzter. Bei ihrer oder seiner Arbeit wird sie oder er von der Geschäftsführung unterstützt.

Die Direktorin oder der Direktor gibt strategische Impulse für die Lehrerbildung, die Bildungsforschung sowie die schul- und unterrichtsbezogene Forschung, die Lehrerfort- und -weiterbildung sowie für die institutionelle Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Universität Potsdam. Außerdem ist sie oder er zuständig für die fakultätsübergreifende Koordinierung und Konzipierung der Weiterentwicklung der Lehrerbildung. Dabei arbeitet sie oder er eng mit den Dekaninnen und Dekanen der lehrerbildenden Fakultäten zusammen.

Die Direktorin oder der Direktor ist gleichzeitig die oder der Beauftragte der Universität Potsdam für die Lehrerbildung und Mitglied der zentralen Kommission für Studium und Lehre (LSK). Sie oder er berät die Universität in allen die Lehrerbildung betreffenden Angelegenheiten. Soweit Angelegenheiten der Lehrerbildung betroffen sind, ist die Direktorin oder der Direktor rechtzeitig zu informieren, einzuladen und anzuhören. Sie oder er hat insoweit in allen universitären Gremien das Rede- und Antragsrecht.


Direktoren des ZeLB seit der Gründung (10. Dezember 2014):

  • Prof. Dr. Andreas Musil (Wahrnehmung der Aufgaben des Direktors kraft Amtes als Vizepräsident für Lehre und Studium gem. § 18 Abs. 2 der ZeLB-Satzung):
    bis 30.09.2016.
    Stellvertreter*in: Prof. Dr. Agi Schründer (Allgemeine Grundschulpädagogik und -didaktik): 28.05.2015 bis Januar 2016
                                      Prof. Dr. Andreas Borowski (Didaktik der Physik): 24.02.2016 bis 30.09.2016.
  • Prof. Dr. Andreas Borowski (Didaktik der Physik):
    seit 1.10.2016, Amtszeit bis 30.09.2020, nach Wiederwahl im Mai 2020 zweite Amtszeit bis 30.09.2024.
    Stellvertreter: Prof. Dr. Martin Leubner (Didaktik der deutschen Literatur): seit 1.10.2016, Amtszeit bis 30.09.2020.
Portrait Prof. Dr. Andreas Borowski
Quelle: sdw
Prof. Dr. Andreas Borowski - Direktor des ZeLB