uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Standort: Am Neuen Palais

Das Neue Palais liegt am westlichen Ende des Parks Sanssouci in Potsdam. In den Nebengebäuden des heutigen Museumsschlosses befindet sich seit 1991 ein Teil der Universität Potsdam. Die Gebäude auf dem Campus Am Neuen Palais haben eine lange und wechselvolle Nutzungsgeschichte: erbaut als Wirtschaftstrakt des Gästeschlosses Friedrichs des Großen, kamen auf dem Areal im Laufe der Zeit Bedienstete, Militärs und Potsdamer Bürger unter. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutze und erweiterte die Brandenburgische Landeshochschule (später: Pädagogische Hochschule Karl Liebknecht) die historischen Gemäuer. Seit 1990 gehört das Neue Palais zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

 

Einst und Jetzt