Innovation braucht Pioniere – Die Digital Pioneers und ihre Projekte

Als Teil des Bildungscampus Golm haben die Digital Labs zum Ziel, den bidirektionalen Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Schulpraxis zu unterstützen. In den Handlungsfeldern Wissenschaftskomunikation, Austausch und Vernetzung, Ko-Kreation und lebenslanges Lernen entwickelt das Team insbesondere Angebote für Wissenschaftler*innen und Schulpraktiker*innen. Dabei liegt der Fokus der Digital Labs auf dem Thema digitale Bildung.

Im ZeLB Kolloquium am 25. Oktober 2021 stellt Anne Burghardt das neueste Angebot der Labs vor: die Digital Pioneers. Sie geht darauf ein, was hinter der Idee steckt, wer die Pionier*innen sind und wohin die Reise noch gehen könnte. Im Gespräch mit den Teilnehmer*innen freut sie sich über Feedback zum Projekt sowie über einen offenen Austausch zu Gelingensbedingungen und auch Hemmnissen des Transfers innovativer Ideen zwischen Wissenschaft und Praxis – und natürlich über neue Pionier*innen, die für und mit Schulen digitale Konzepte entwickeln, ausprobieren und erforschen möchten.

Gehalten von

Anne Burghardt (Bildungscampus)

Veranstaltungsart

Kolloquium

Sachgebiet

Lehrerbildung

Universitäts-/ Fachbereich

Wissenschaftliche Einrichtungen

Termin

Beginn
25.10.2021, 14:15 Uhr
Ende
25.10.2021, 15:15 Uhr

Veranstalter

Universität Potsdam, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

Kontakt

Dr. Julius Erdmann
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

Telefon 0331 977-256012