uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Risiko und Furcht – Jahrestagung der Ethologischen Gesellschaft in Potsdam

Die „Auswirkungen von Risiko und Furcht auf das Tierverhalten“  bilden das Thema der 13. Jahrestagung der Ethologischen Gesellschaft, die vom 26. bis 28. Februar 2018 an der Universität  Potsdam stattfindet. Rund 80 Biologinnen und Biologen aus acht Ländern werden erwartet. Die  Organisation der Tagung übernimmt die Potsdamer Arbeitsgruppe „Tierökologie“ unter der Leitung von Prof. Dr. Jana Eccard. 

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beschäftigen sich während der Tagung mit einem Kernprozess, der das Verhalten von Tieren maßgeblich beeinflusst und zur Entwicklung unterschiedlicher Strategien führt. Tiere passen ihr Verhalten an die Präsenz von Räubern und Konkurrenten an. Sie müssen entscheiden, wann sie fressen und wann sie ihre Partner suchen. Andere Risiken gehen aber auch von  Inzucht oder der Verbreitung von Krankheiten aus. Auf der Tagung werden verschiedene Verhaltensaspekte unter Risiken beleuchtet. Vier Plenarvorträge international renommierter Wissenschaftler berühren Themen, die nicht nur für Verhaltensbiologen, sondern auch für Zoologen von Interesse sind. Vor allem junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nutzen die Tagung, um ihre Forschungsergebnisse vorzustellen und zu diskutieren.

Die Ethologische Gesellschaft e.V. wurde 1978 in Basel/Schweiz gegründet. Heute gehören ihr etwa 400 Mitglieder aus dem deutschsprachigen Raum an. Das Ziel der Gesellschaft besteht in der Förderung der verhaltensbiologischen Wissenschaft in Forschung und Lehre.
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam, Haus 6, Hörsaal 4
Kontakt: Prof. Dr. Jana Eccard, Professur für Tierökologie
Telefon: 0331 977-1923
E-Mail: jana.eccard@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet:
www.uni-potsdam.de/ibb-tieroekologie/index.html


Medieninformation 21-02-2018 / Nr. 026

Zeit: 26.-28.2.2018, Beginn: 26.2.2018, 14:00 Uhr

Dr. Barbara Eckardt

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-2964
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de