Veranstaltungen des Universitätsgesellschaft Potsdam e.V.

Hier finden Sie alle demnächst stattfindenden Veranstaltungen. Wir freuen uns, Sie zahlreich begrüßen zu dürfen.
Sie vermissen eine Veranstaltung? Dann schauen Sie doch einfach in die Rubrik „Archiv Veranstaltungen“.


Universität Potsdam richtet Notfallfonds für vom Ukraine-Krieg betroffene Studierende ein

Notfallfonds
Foto: AdobeStock/Negro Elkha
Krieg in der Ukraine

Die Universität Potsdam bittet um Spenden für alle internationalen Studierenden, die durch den Krieg in der Ukraine in eine finanzielle Notlage geraten sind. Der mithilfe Ihrer Spenden eingerichtete Notfallfonds soll betroffenen Studierenden helfen, den laufenden Lebensunterhalt zu bestreiten und ihr Studium fortsetzen oder abschließen zu können.
Jeder Beitrag zählt und ist ein Zeichen der Solidarität unserer Universität. Wir rufen alle Mitglieder der Universität, Förderer, Alumni und Freunde auf, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit einer Geldspende zu beteiligen. Bitte werden Sie unsere Botschafterinnen und Botschafter, indem Sie über diesen Aufruf mit allen Freunden, Verwandten oder den Mitgliedern Ihrer Organisation sprechen. Ihre Spenden werden auf einem Konto der Universitätsgesellschaft der Universität Potsdam gesammelt und schnell und unbürokratisch als Überbrückungshilfe an die Studierenden ausgezahlt. Wir hoffen sehr, dass Sie diesen Notfallfonds gemeinsam mit uns unterstützen und mit Ihrer Spende ein Zeichen des Zusammenhaltes für alle Menschen setzen, die sich um Familien und Freunde im Kriegsgebiet sorgen müssen.

 

Spendenzweck „Notfallfonds  Uni Potsdam“ (bitte angeben)

Universitätsgesellschaft Potsdam e.V.

Deutsche Bank

IBAN: DE15 1207 0024 0327 0170 00

BIC: DEUTDEDB160

Notfallfonds
Foto: AdobeStock/Negro Elkha
Krieg in der Ukraine

Fotoaktion zur Absolventenverabschiedung 2022

Liebe Absolventinnen und Absolventen, Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums!

„Schöne Erinnerungen sind die wahren Schätze des Lebens, sie erhalten und bewahren unsere Träume und geben uns Mut für jeden neuen Schritt“

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie diesen großen Tag von unserem Fotografen verewigen:

Wir bieten Ihnen die Fotoaktion der Universitätsgesellschaft: für 40 € erhalten Sie drei professionell bearbeitete Fotos (ein Gruppenfoto mit allen Absolventinnen und Absolventen Ihres Jahrgangs in 13x18 sowie zwei Fotos 10x15 als Portrait oder mit Ihren Freunden/Familie) in einer schönen Fotomappe bequem per Post nach Hause geschickt. Die Fotos werden Ihnen zusätzlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Als Absolventin oder Absolvent profitieren Sie zusätzlich von der Möglichkeit, drei Jahre kostenlos Mitglied in der Universitätsgesellschaft Potsdam e.V., der Vereinigung der Freunde, Förderer und der Ehemaligen, zu sein.

Anmeldung

Persönliche Daten

Datenschutz

Absenden

captcha
Bitte tragen Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe in das Eingabefeld ein.

30 Jahre Unigesellschaft Potsdam - das Jubiläum

Am 17.6.2022 wird die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V., die Vereinigung der Freunde, Förderer und der Ehemaligen der Universität Potsdam, 30 Jahre alt und wir blicken stolz auf viele gestiftete Preise und Stipendien und unzählige geförderte studentische Initiativen zurück. Das Herzstück unserer Arbeit ist jedoch die großartige Gemeinschaft, die vielen Verbindungen, Beziehungen und Freundschaften, die sich über Jahre aufgebaut haben. Nutzen Sie die Chance: Werden Sie im Jubiläumsjahr Mitglied in diesem wertvollen Netzwerk, lernen Sie unsere dynamischen Alumni-Kapitel kennen und profitieren Sie von den Einladungen zu vielen spannenden Veranstaltungen.

 


Die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. lädt alle Mitglieder zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen, Vortragsreihen und Aktivitäten der Universität Potsdam ein. Bleiben Sie mit uns und der Universität Potsdam in Verbindung, knüpfen Sie neue Kontakte und profitieren Sie von wertvollen Austauschmöglichkeiten über alle sozialen und wirtschaftlichen Bereiche.

Werden auch Sie Mitgliedund unterstützen Sie die Universitätsgesellschaft!