Bild mit Eckdaten zur Ringvorlesung
Quelle: pixabay

Ringvorlesung zur Klimakrise

die Gruppe UP4Future (u. A. Scientists for Future der Universität Potsdam) hat gemeinsam mit dem Klimaschutzmanagement der UP die „Ringvorlesung zur Klimakrise“ organisiert, bei der wieder viele renommierte  Wissenschaftler*innen (beispielsweise des PIK und des IASS) zu verschiedenen Themen vortragen werden. Diese wird natürlich online stattfinden.

Wir wünschen uns, auch ein großes Publikum außerhalb der Universität zu finden. Die Vorträge werden deshalb über Open.UP (nach schneller Einrichtung eines Accounts) und als Live-Stream über Media.UP auch für Externe erreichbar sein!

Für Studierende gibt es die Möglichkeit der Anrechnung über Studiumplus, sowie im Bereich der Physik oder der Geoökologie.

Die Vorlesung behandelt im ersten Teil die physikalischen Grundlagen der Klimatologie. Weiterhin wird auf die Veränderungen durch Klimawandel in der belebten wie unbelebten Natur eingegangen. Im dritten Abschnitt befassen sich die Dozent*innen mit Möglichkeiten des Klimaschutzes. Am Ende wird auf Aspekte der Klimakrise in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eingegangen. Verschiedene Dozent*innen der Universität Potsdam, des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) und der Humboldt-Universität Berlin werden aus den verschiedenen Themenbereichen präsentieren.

Live-Stream auf Media.UP: https://mediaup.uni-potsdam.de/Live/6

Zugang zum Kurs auf Open.UP:  https://openup.uni-potsdam.de/course/view.php?id=87

Link zur Veranstaltung in PULS: t1p.de/d22y

Vorlesungstermine

Dienstags im SoSe 2021 (13.04.- 20.07.) 16:15 – 17:45

Abschnitt 1: physikalische Grundlagen des Klimawandels

13.04. Prof. Dr. Markus Rex: „Die Arktis als Hotspot des Klimawandels und die MOSAiC-Expedition

20.04. Prof. Dr. Marc Lawrence: „Treiber des Klimawandels und was dagegen unternommen wird

27.04. Prof. Dr. Ricarda Winkelmann: „Klimawandel im Anthropozän: Vorboten aus dem polaren Eis

04.05. Prof. Dr. Anders Levermann: „Sind Kipppunkte im Klimasystem der Grund für die globale Energiewende?“

11.05. Prof. Dr. Stefan Rahmstorf: „Das Klima hat sich schon immer geändert! Was folgt daraus?“

18.05. Prof. Dr. Dieter Gerten: „Planetare Belastungsgrenzen – eine Kontextualisierung der Klimakrise

Abschnitt 2: Folgen der Klimakrise in der Natur

25.05. Prof. Dr. Axel Bronstert (UP) „Wasserkrise? Folgen der Änderung des Klimas und anderer Eingriffe in die Umwelt

1.06. Dr. Damaris Zurell (HUB) „Folgen des Klimawandels auf die Biodiversität

Abschnitt 3: Innovationen für den Klimaschutz

08.06. Prof. Dr. Dieter Neher (UP) „Energieeffiziente & emissionsarme Energiegewinnung“

15.06. Dr. Lorena Valdivia Steel (TUB) “Nachhaltiges Bauen und Wohnen

Abschnitt 4: Klimakrise in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

22.06. Prof. Dr. Matthias Kalkuhl (Mercator Research Institute) „Dem Klimawandel einen Preis geben: Die sozialen Kosten des CO2

29.06. Prof. Dr. Johan Lilliestam (IASS) „Politik für ein CO2-neutrales Energiesystem“

06.07. Prof. Dr. Birgit Schneider (UP) „Klimawandelbilder, Klimawandel in den Medien

13.07.2021 Prof. Dr. C. Bickenbach: "Klimagesetzgebung in der Klemme zwischen Übermaßverbot und Untermaßverbot?"

20.07. N.N.

Bild mit Eckdaten zur Ringvorlesung
Quelle: pixabay