uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Universität Potsdam - Ausgezeichnet!

Foto: Thomas Roese

Nina Neumann, Studentin im Bachelor Geoökologie

"Am Campus Golm gefällt mir besonders gut die moderne Bibliothek, hier lerne ich sehr gerne. Aber auch die Lage im Grünen, die gute Anbindung an die Regionalbahn und die kurzen Fußwege erleichtern den Uni-Alltag. Einer meiner Lieblingsorte auf dem Campusgelände ist der Studentengarten StuGa, wo ich gerne zwischen den Vorlesungen entspanne."

Hightech trifft Lebensqualität

Die Universität Potsdam ist eine junge Universität, die 1991 gegründet wurde. Sie hat sich zu einer leistungsstarken Hochschule mit über 20.000 Studierenden entwickelt. Sie ist hervorragend vernetzt und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Kooperationen mit ausländischen Universitäten, Hochschulen und renommierten außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus. Die natur- und geowissenschaftlichen Ansätze besitzen in Potsdam eine lange Tradition und bilden die Forschungsschwerpunkte der Universität Potsdam.

Spitzenplatz für die Uni Potsdam

Im jährlich erscheinenden internationalen Universitäts-Ranking des Londoner Hochschulbildungs-Magazins "Times Higher Education" (THE-Ranking) belegt Potsdam seit Anfang Juni 2018 in der Kategorie der weltweit besten jungen Universitäten den hervorragenden 17. Platz. Innerhalb Deutschlands ist sie in dieser Kategorie sogar die Nummer 1. 

Die Top-Universitäten der Welt werden anhand von 13 Indikatoren beurteilt, die in fünf Kernbereichen gegliedert werden: Lehre, Forschungsstärke, Zitationen, industrielle Drittmitteleinnahme sowie Internationalisierung. Besonders positiv bewertet wurde die Forschungsstärke der Universität Potsdam. Sie hat sich als leistungsstarke, in Forschung und Lehre international sichtbare Hochschule erwiesen.

Naturwissenschaftlicher Campus Golm

Die Lehreinheit Geoökologie ist Teil der  Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät des modernen Campus Golm der Universität Potsdam. Neben dem Institut für Umweltwissenschaften und Geographie sind auf dem naturwissenschaftlichen Campus Disziplinen wie die Biowissenschaften, die Chemie und Geowissenschaften, die Physik und Mathematik vereint. Die Studierenden der Geoökologie profitieren unmittelbar von dem breiten Spektrum der Wissenschaftsdisziplinen und der vorhanden Infrastruktur am modernen naturwissenschaftlichen Campus Golm.

Nina Neumann, Studentin im Bachelor Geoökologie

"Am Campus Golm gefällt mir besonders gut die moderne Bibliothek, hier lerne ich sehr gerne. Aber auch die Lage im Grünen, die gute Anbindung an die Regionalbahn und die kurzen Fußwege erleichtern den Uni-Alltag. Einer meiner Lieblingsorte auf dem Campusgelände ist der Studentengarten StuGa, wo ich gerne zwischen den Vorlesungen entspanne."

Eindrücke aus der Universität Potsdam