Auslandsaufenthalt


Für Teilnehmer/innen am Betreuungsprogramm des Zentrums wird ein Auslandsaufenthalt während des Studiums empfohlen. Der Auslandsaufenthalt wird durch das Zentrum organisatorisch unterstützt.  

Schwerpunkt I
Ein Schwerpunkt liegt auf Aufenthalten bei Arbeitsgruppen an ausländischen Universitäten, die für Themen, die am Zentrum behandelt werden, einschlägig sind. Hierzu können Kontakte zu Arbeitsgruppen an folgenden Universitäten genutzt werden:
University of Copenhagen, DänemarkDepartment of Scandinavian Research / Dialectology
King's College London, GBDepartment of German; Centre for Language, Discourse and Communication
Stockholm University, SchwedenCenter for Research on Bilingualism
University of Rouen Normandy, FrankreichDépartement des Sciences du Langage et de la Communication
Yale University, USADepartment of Linguistics / Psycho- and Neurolinguistics, siehe hierzu das Language Cognition Lab Exchange Program
Schwerpunk II
Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf Aufenthalten in wichtigen Herkunftsländern von Migrant/inn/en in Deutschland. Hierzu können insbesondere Kontakte zu türkischen Universitäten genutzt werden:
Ege Üniversitesi İzmir, Türkeiüber Erasmus
İstanbul Bilgi Üniversitesi, TürkeiCenter of Migration Studies
Trakya Üniversitesi Edirne, Türkeiüber Erasmus