uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Verwaltungswissenschaft | Master

Foto: unsplash

Das Studium der Verwaltungswissenschaft (M.A.) zeichnet sich durch eine interdisziplinäre, forschungsvertiefende sowie praxisorientierte Perspektive auf aktuelle verwaltungs- und politikwissenschaftliche Fragestellungen aus. Die Universität Potsdam ist eine der führenden Forschungseinrichtungen in den Bereichen Verwaltungswissenschaft und Public Policy in Deutschland und Europa. Diese hervorragende wissenschaftliche Reputation und die räumliche Nähe zu Regierungsinstitutionen, Verbänden sowie Forschungs- und Beratungsinstitutionen in der Landeshauptstadt Potsdam und der Bundeshauptstadt Berlin machen das Studium an der Universität Potsdam besonders attraktiv. Dabei ist der Studiengang Verwaltungswissenschaft in dieser Form an staatlichen Hochschulen in Deutschland einmalig.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungVerwaltungswissenschaft
AbschlussMaster of Arts
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Der Studiengang vermittelt vertiefte wissenschaftliche und berufsqualifizierende Kenntnisse der Theorie, Empirie und Methoden der Verwaltungswissenschaft, insbesondere in den Bereichen Regieren und Regierungsorganisation (Governance and Government), Politikfeldforschung (Public Policy) und Public Management.

Der Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft umfasst dreizehn Professuren. Sie alle befassen sich mit verschiedenen aktuellen Schwerpunkten und Forschungsthemen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Moderne Regierungslehre
  • Staats- und Verwaltungsreformen
  • Digitalisierung in Staat und Verwaltung
  • Strategisches Management, Performance Management und Personalmanagement im öffentlichen Sektor
  • Bürgergesellschaft und Demokratieforschung
  • Verwaltungs- und Organisationssoziologie
  • Internationale Organisationen und globales Krisenmanagement     
  • Politikfeldanalyse (z.B. kommunale Politikfelder)

Die modulare Studienstruktur ermöglicht die Setzung individueller Schwerpunkte, sowohl in Bezug auf originär verwaltungswissenschaftliche Themen, als auch auf die breiteren, angrenzenden Forschungsbereiche der Politikwissenschaft, Soziologie oder auch der öffentlichen Betriebswirtschaftslehre. Darüber hinaus bietet der Studiengang mit einem Pflichtpraktikum und der Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes vielfältige Chancen, mit der Praxis in Kontakt zu kommen und den wissenschaftlichen Austausch auf internationaler Ebene zu fördern.

    Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

    Wenn Sie Ihren Abschluss im Masterstudiengang Verwaltungswissenschaft (Public Policy und Management) erworben haben, verfügen Sie über Analyse-, Entscheidungs- und Handlungskompetenzen, die national und international in den verschiedenen Bereichen der Politik und Verwaltung und den damit verbundenen Institutionen und Organisationen sehr gefragt sind.

    Optionen für den Berufseinstieg sind zum Beispiel öffentliche Verwaltungen des Bundes, der Länder und der Kommunen sowie gesellschaftliche und politische Interessenvertretungen, Parteien, Nichtregierungsorganisationen, Beratungsunternehmen oder Medien. Auf unseren Berufsfeldseiten finden Sie weitere Einblicke in konkrete Berufsfelder, zu denen Ihr Studium führen könnte.

    Die wissenschaftlichen Einrichtungen und Beratungsangebote der Universität Potsdam eröffnen Ihnen eine ideale Vorbereitung für Berufswelt. Wenn Sie zu den Besten ihres Jahrgangs gehören, können Sie Ihre akademische Ausbildung auch mit einer Promotion in einem der an diesem Masterstudiengang beteiligten Fächer der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät fortsetzen. 

    Voraussetzungen zum Masterstudium

    Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z.B. mit dem Bachelorgrad. Den ersten Studienabschluss sollten Sie in einem für den Studiengang relevanten Fach erworben haben. Dazu zählen etwa Studiengänge der Politikwissenschaft, Sozialwissenschaften oder der Soziologie. Darüber hinaus werden anwendungsbereite sozialwissenschaftliche Schlüsselqualifikationen, Methodenkenntnisse und die Fähigkeit, wissenschaftlich arbeiten zu können, vorausgesetzt.

    Für ein Masterstudium benötigen Sie außerdem Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht Deutsche sind, müssen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 (GER) durch das Bestehen der DSH 2 oder durch Äquivalente nachweisen.

    Die genauen fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

    Aufbau des Studiums

    Der viersemestrige Studiengang umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte, die sich aus den fachlichen Modulen, dem Pflichtpraktikum und der Abschlussarbeit zusammensetzen. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

    STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

    Module

    Leistungspunkte

    Schwerpunktbereich36 LP

    Public Administration

    Government, Governance, Organisation

    Public Policy

    12 LP

    12 LP

    12 LP

    Methoden der empirischen Sozialforschung 12 LP
    Wahlbereich
    Es sind drei Module mit je 12 LP zu belegen.
    36 LP
    • Normative und konstruktive Politische Theorie
    • Empirische politische Theorie und vergleichende Politikwissenschaft
    • Internationale Politik und internationale Organisationen
    • Politik und Regieren in Deutschland und Europa
    • Theorien der Organisations- und Verwaltungssoziologie
    • Geschlechtersoziologie
    • Electronic Government - Grundlagen, Anwendungen, Herausforderungen und Lösungsansätze
    • Management im öffentlichen Sektor
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Auslandsmodul I
    • Auslandsmodul II
    Praktikumsmodul 9 LP
    Abschlussbereich
    27 LP

    Master-Kolloquium

    Masterarbeit

    6 LP

    21 LP

    Summe120 LP

    Vorteile auf einen Blick

    Studienfachberatung

    Prof. Dr. Julia Fleischer | Prof. Dr. Sabine Kuhlmann
    E-Mail: vewi-beratunguni-potsdamde
    Campus Griebnitzsee | Haus 2, Zi. 1.77 | Haus 7, Zi. 2.22

    Dr. Birgit Kletzin
    Ansprechpartnerin bei Fragen rund um Zulassung, Prüfungs- und Studienorganisation
    Telefon: +49 331 977-3408
    E-Mail: kletzinuni-potsdamde
    Campus Griebnitzsee | Haus 1, Raum 1.27

    Die Expertise der Politik- und Verwaltungswissenschaft in Potsdam umfasst alle Ebenen öffentlichen Handelns: Von der Kommune über die nationalstaatliche Ebene bis hin zu internationalen Regimen und Organisationen. Praktisches Wissen vermitteln Ihnen Entscheidungsträgerinnen und -träger u. a. aus Bundestag und Bundesregierung, die vielfach durch Lehraufträge in die Ausbildung integriert sind.

    Potsdamer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind national und international in vielfältigen Politikberatungsgremien (z.B. Nationaler Normenkontrollrat – NKR –) engagiert und veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse regelmäßig in anerkannten nationalen und internationalen Fachzeitschriften.

    Mit  Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Verwaltungswissenschaft. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

    Bewerbung zum Studium

    Sie haben sich entschieden, den Master Verwaltungswissenschaft an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

    Studienfachberatung

    Prof. Dr. Julia Fleischer | Prof. Dr. Sabine Kuhlmann
    E-Mail: vewi-beratunguni-potsdamde
    Campus Griebnitzsee | Haus 2, Zi. 1.77 | Haus 7, Zi. 2.22

    Dr. Birgit Kletzin
    Ansprechpartnerin bei Fragen rund um Zulassung, Prüfungs- und Studienorganisation
    Telefon: +49 331 977-3408
    E-Mail: kletzinuni-potsdamde
    Campus Griebnitzsee | Haus 1, Raum 1.27

    Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Verwaltungswissenschaft an der Universität Potsdam vom 10. Februar 2016 (AmBek Nr. 14/16, S. 1355).