uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Martin Fritzenberg

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Potsdam
Haus 24, Raum 1.37

 

Sprechzeiten
n. V.

Werdegang

  • Seit 2000 Mitarbeiter im AB Sportpädagogik/Sportdidaktik
  • 2009-2012 Studiendekan der Humanwissenschaftlichen Fakultät
  • 2008-2012 Programm-und Systemakkreditierung der Studiengänge Sport im Department Sport und Gesundheitswissenschaften
  • Seit 2002 Studienberater im Lehramtsstudiengang Sport
  • 1991-2000 Mitarbeiter im AB Theorie und Praxis der Sportarten
  • 1987-1991 Wissenschaftlicher Assistent und als Lehrer im Hochschuldienst an der PH Potsdam
  • 1987 Promotion Dr. paed.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Wissenschaftliche Begleitung der Aus- und Fortbildung von Sportlehrern im „Sportförderunterricht“ und bei Fortbildungsvorhaben zur Inklusion im Sportunterricht.

Akademische Funktionen

  • Studienfachberater für die Lehramtsstudiengänge des Departments für Sport- und Gesundheitswissenschaft
  • Beauftragter  für BAföG-Fragen des Departments
  • Beauftragter für schulpraktische Studien und die Lehrplanung der Professur Sportdidaktik
  • Mitglied des Prüfungsausschusses und der Studienkommission

Veröffentlichungen

  • Fritzenberg, M. & Kellmann, M. (2001)Mit Erholung zum Erfolg.  In: Langolf;, K.; Zentgraf, K. (Hrsg)     Volleyball-Ansichten 2001. Sportwissenschaft  und Sportpraxis. Band 131-S.91-99
  • Fritzenberg; M.; & Kellmann, M. (2001)Mit Erholung zum Erfolg. In Langolf, K & Zentgraf, K. (Red) (2002) Volleyball – Ansichten 2001.Sportwissenschaft und Sportpraxis; Bd. 131,Hamburg.Czwalina
  • Fritzenberg, M. & Schüttler, M. (2003) Spielend zum Spiel. In Grundschulunterricht. (Beiheft Sport). Berlin 2003.36-40
  • Fritzenberg, M. (2002) Volleyball in der Sportlehrerausbildung. In: Langolf; ,K.; Zentgraf, K. (Hrsg) Volleyball aktuell 2002. Sportwissenschaft  und Sportpraxis. Band 135- S. 101 - 116
  • Fels, W., Fritzenberg, M.;,Rode, J. (2002) Sportkartei Band I; Basketball.- Puchheim
  • Fritzenberg, M.(2004). Sportkartei Band VIII; Kleine Sportspiele. Puchheim
  • Fritzenberg, M. & Spiller, T.. (2004). Beachvolleyball spielen lernen. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel.4.Jahrgang.(2/2004). S.26-34
  • Fritzenberg, M & Friedrich, M. (2005). Speedminton. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel.5.Jahrgang.(1/2005)
  • Bierstedt, R., Fritzenberg, M. & Orlic, S. (2006). Abschlag, chippen und putten. Das Golf-ABC in der Schule. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel. 6.Jahrgang.(4/2006).
  • Fritzenberg, M & Orlic, S (2007). Der computergesteuerte Golfer. In: zahnheilkunde-Management-Kultur. 23. Jg (46-47)
  • Fritzenberg, M. & Spiller, T.. (2008). Beachvolleyball spielen lernen. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel. Sammelband.(2008). S.66-74
  • Fritzenberg, M & Orlic, S (2008). Tipps für die Optimierung des Golfschwunges. In: Zahnheilkunde-Management-Kultur. 24. Jg (37-38)
  • Selbstdokumentation für die Akkreditierung der Studiengängen LSekIP und LG an der Universität Potsdam (2008)  Potsdam. Humanwissenschaftliche Fakultät.
  • Fritzenberg, M. & Fuchs, D. (2009) Akkreditierung der Bachelor- und Masterstudiengänge für das Lehramt Sport und Deutsch, In: Kentron 22, S.6 - 11 Universität Potsdam. Potsdam
  • Fritzenberg, M. & Dörr, K. (2011) Empfehlungen zur Umsetzung Sportförderunterricht. Handreichung Sport. MBJS Brandenburg. Potsdam
  • Szabó, T., Fritzenberg, M. , Dohle, K., Staffa, G., Gronwald, M., Lehmann, G & Lau, F. (2012) Sport im Ganztag (2013) Handreichung für Schule und Verein. LSB Brandenburg. Potsdam
  • Fritzenberg, M. (2013) Sportspiele aus biomechanischer Sicht. In: Wick, D: Biomechanik im Sport (295). Balingen: Spitta Verlag