uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Almut Krapf

Vertretungsprofessorin

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25,
14476 Potsdam
Haus 24, Raum 1.37

 

Sprechzeiten
n. V.


Werdegang

  • Seit 10/2019 Vertretungsprofessorin für Gesundheitserziehung an der Universität Potsdam
  • Seit 10/2016 - 09/2019   Juniorprofessur für Bewegung und Gesundheitsförderung am Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig (positive Zwischenevaluation)
  • 2015 - Promotion zur Dr. phil. an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig (summa cum laude)
  • 2013 - 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Sportpädagogik am Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik, Universität Leipzig
  • 2011 - Meinel-Preisträgerin für die beste wissenschaftliche Leistung im Rahmen des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig
  • 2011 - 1. Platz des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in der Kategorie Referate wissenschaftlicher Nachwuchs
  • 04/2010 - 03/2013 Doktorandenförderplatz der Universität Leipzig
  • 12/2009 - 12/2014 Doktorandin, Betreuung: Prof. Dr. Alfred Richartz (Arbeitsthema: Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung im Leistungssport von Kindern)
  • 11/2009 - 03/2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik, Universität Leipzig
  • 2009 - 1. Platz des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in der Kategorie Referate Studierende
  • 10/2002 - 09/2008 Studium der Sportwissenschaft an der Universität Leipzig: Abschluss Diplom

 

Forschungs- & Lehr-Lernprojekte

  • Spielraum – Urbane Transformationen gestalten (Sieger des 24h-Workshops der Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit 9 weiteren WissenschaftlerInnen und DesignerInnen) Förderung zur Antragstellung (Robert Koch Stiftung | 2019)
  • Interdisziplinäre Professionalisierung von GrundschullehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen in schwierigen Praxissituationen (BMBF – LiT | 2018/19)
  • Deutsch-Arabische Transformationspartnerschaft 2018, Programmlinie 2: German-Arab-SummerSchool – Didactics in Physical Education (DAAD | 2018)
  • Zirkuspädagogik – Kompetenzorientierter Sportunterricht in der Primarstufe BMBF – StiL | 2017/18)
  • Varieté der Vielfalt: Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel und Bewegung (Mitantragstellerin) BMBF – StiL | 2017/18)
  • Bewegung und Raum – Raumnutzung im Schulsport (Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung - ZLS | 2017)
  • Mitarbeit am Forschungsprojekt zur Evaulation der Turntalentschulen des DTB unter der Leitung von Prof. Dr. A. Richartz und Prof. Dr. J. Krug. (BiSp Förderung | Projekt Nr. IIA1-071104/09-11).


Konferenzen & SummerSchools

  • Hamamoto, A., Iwata, S. Krapf, A. & Qiqige, A. (2019). Overview the Outcome of Workshop-Type School Training from PE Teacher’s Lesson Planing Ability. Poster Presentation at The 2019 International World Assosiation of Lesson Studies (WALS) Conference. September 3-5, 2019, Amsterdam, Netherlands.
  • Krapf, A. (2019). Bewegung und Gesundheitsförderung in der Primarstufe. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe der JuniorprofessorInnen der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig am 17. April 2019.
  • Krapf, A. (2018). P.E. Teacher Education – Projects in Primary School. Lecture at The Symposium in Cooperation with Hiroshima University and Leipzig University. 28-11-18, Hiroshima, Japan.
  • Krapf, A. & Igel, U. (2018). Projektpräsentation SpielRaum Grünau – Informelles Lernen in öffentlichen Räumen in der 3. Sportstunde im Rahmen des Treffens der Arbeitsgruppe Gesundheitsförderliche Umwelt (UAG) Leipzig am 22.10.2018 in Leipzig.
  • Krapf, A. (2018). Projektpräsentation „taff“ - Interdisziplinäre Professionalisierung von angehenden Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen in schwierigen Praxissituationen im Rahmen der Kick-Off Veranstaltung der der LiT.Förderung am 02. April 2018.
  • Krapf, A. (2018). DAAD German-Arab Summer School – Didactics in Physical Education. 20. – 24.08.2018 in Leipzig (Projektleitung).
  • Krapf, A. (2018). Ansätze zur Modellierung „Bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz im Primarbereich. Posterpräsentation zur 31. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 31. Mai – 2. Juni in Chemnitz.
  • Krapf, A. (2018). Teambuilding for the Empowerment of Women and Sports. Lecture and Workshop at The 7th IWG World Conference On Women and Sport. 17-20 May 2018, Gaborone, Botswana.
  • Krapf, A. (2017). Resonanz zwischen Trainer*in und Athlet*in. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung studium universale: Resonanz – antwortet die Welt? Am 01.11.2017 in Leipzig
  • Krapf, A. (2017). Gesundheit und Sport aus der Sicht von Grundschulkindern – Eine qualitative Studie zur subjektiven Gesundheitsdefinition. Posterpräsentation zur 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.-17.6.2018 in Hannover.
  • Krapf, A. (2017). Sportpedagogy Courses for Football Coaches in Youth Sports. Summer School ITK-Pathfinder 10.-15.April, Almaty, Kasachstan.
  • Krapf, A. (2017). Strukturierung von Forschungsprozess und Forschungsdesign. Vortrag zur Klausurtagung der Lehrkräfte im Hochschuldienst vom 2.-3.März in Leipzig.
  • Krapf, A. (2016). Sportpedagogy Courses for Football Coaches in Youth Sports. Summer School ITK-Pathfinder 17.-21.10. Ranchi, India
  • Krapf, A. (2016). Health and Sports from the perspective of primary school children. Poster Presentation at The 2016 International Wingate Congress of Exercise and Sport Sciences. June 2-5, 2016 at the Academic College at the Wingate Institute, Netanya, Israel.
  • Borchert, T.& Krapf, A. (2015). Zur Implementation webbasierter Lehr-Lern-Umgebungen in der dritten Phase der Lehrerbildung in Brandenburg (INVISPO-BB). Vortrag auf dem 22. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs vom 30. September -02. Oktober in Mainz.
  • Krapf, A. (2015). Mentale Repräsentation von Kindern im Leistungssport bzgl. der Beziehungsqualität zum Trainer und Bewältigungsstrategien bei schwierigen Lernaufgaben. Posterpräsentation zur 28. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.April – 2. Mai in Bochum.
  • Krapf, A. (2013). Exploration von Bewältigungsstrategien bei einer schwierigen Aufgabe im Training. Vortrag zur 26. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30. Mai - 01. Juni in Hamburg.
  • Krapf, A. (2012). Zusammenhang zwischen Trainer-Athlet-Beziehung und Beharrlichkeit im Training bei Kunstturnerinnen und Kunstturnern im Kindesalter. Posterpräsentation zur 25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 07. - 09. Juni in Magglingen.
  • Krapf, A. (2012). Attachment narratives in children’s high performance sports. Vortrag zur Summer School/Attachment in Childhood – Challenges for Educational and Clinical Practice vom 2. – 3.8. in Irsee/Kempten.
  • Krapf, A. (2011). Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung in Turn-Talentschulen. Vortrag zum 20. dvs-Hochschultag vom 21. - 23. September in Halle (Saale).


Publikationen

  • Krapf, A. & Behse-Bartels, G. (2020). Problemorientiertes Lernen für multiprofessionelles Arbeiten in Schulen. Praxishandbuch. Berlin: Logos. (Buch in Vorbereitung).
  • Krapf, A. (2020). Fächerübergreifend Arbeiten. Grundschulsport, 24/2020. Artikel in Vorbereitung.
  • Krapf, A. & Senf, D. (2020). Handreichung Sächsisches Staatsministerium für Kultus: Förderung der körperlich-motorischen Entwicklung im Anfangsunterricht von GrundschülerInnen. (in Vorbereitung)
  • Krapf, A. & Müller, C. (2019). (Hrsg.) Facetten des Schulsports 2020. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (2019/2). Zeitschrift in Vorbereitung.
  • Krapf, A. & Behse-Bartels, G. (im Druck) (2019). „taff“ - Interdisziplinäre Professionalisierung von angehenden Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen in schwierigen Praxissituationen. Werkstattbericht. HDS. Journal.
  • Krapf, A. & Senf, G. (im Druck) (2019). Grundschuldidaktik Sport. In: Dekanat Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig. Festschrift.
  • Mayer, J., Geist, B. & Krapf, A. (Hrsg.). (2018). Varieté der Vielfalt. Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel, Bewegung, Kunst. Hohengehren: Schneider Verlag.
  • Kaiser, R., Igel, U. & Krapf, A. (2018). SpielRaum in der Stadt. Bewegung und Raum im Sportunterricht der Grundschule. TRANSFORMING CITIES (3) 2018. S. 52-55.
  • Krapf, A. (2018). Health Literacy at the Elementary School Level. Journal of Sports Science, Vol 6(2), p 76-83.
  • Breuer, M. & Krapf, A. (2018). Es ist uns ein Fest. Bewegung, Spiel und Sport festlich inszenieren. Sportpädagogik, (2/2018), S. 2-7.
  • Krapf, A. (2017). Ansätze zur Modellierung bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz im Primarbereich. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 58(2), S. 106–124.
  • Krapf, A. & Streicher, H. (2017). Bewegung im Alltag: Früher Wald, Wiese und Bolzplatz...heute Smartphone, Tablet & Co?. Sachsensport, 27 (264), S. 6-7.
  • Krapf, A. & Wohlrab, U. (2016). „Wir brauchen den Männerfußball, um uns weiterzuentwickeln!“ Wahrnehmungen von Schiedsrichterinnen. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 57(1), S. 194-212.
  • Krapf, A. (2015). Bindung von Kindern im Leistungssport - Bindungsrepräsentation zu Eltern und Trainer:
    Analyse der Zusammenhänge zu Selbstkonzept, sozialer Unterstützung, pädagogischem Arbeitsbündnis und Bewältigungsstrategien
    . Hamburg: Feldhaus, Ed. Czwalina.
  • Richartz, A., Krapf, A. & Hoffmann, K. (2013). Die Qualität der Trainer-Kind-Beziehung aus der Perspektive der Bindungsforschung. Bindungen und bindungstypische Prozesse bei Kindern im Leistungssport. Zeitschrift für Pädagogik, 59 (6), S. 826-836.
  • Krapf, A. (2012). Kinder im Leistungssport Kunstturnen – Die wahrgenommene Qualität der Beziehungen zu Trainer und Eltern: Analyse der Zusammenhänge zu protektiven Ressourcen und motivationalen Aspekten. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (anlässlich Meinel-Preis, 1. Preisträgerin Referate wissenschaftlicher Nachwuchs), 53(1), S. 131-142.
  • Krapf, A. (2011). Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung in Turn-Talentschulen. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität-Innovation-Leistung. Abstracts. 20. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 21.-23. September 2011 in Halle (S.85). Hamburg: Czwalina.
  • Richartz, A., Zoller, R. & Krapf, A. (2011). Training beobachten und evaluieren: Forscher als Kontrolleure? – Reflexionen über Feldzugang und Feldbeziehungen. In T. Bindel (Hrsg.), Feldforschung und ethnographische Zugänge in der Sportpädagogik (S.71-88). Aachen: Shaker.
  • Krapf, A. (2009). Leistungssportlerin mit Kind – eine qualitative Studie. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 50(1), S. 173-178.