uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ziele und Aufbau des Studiengangs

Foto: Karla Fritze

In einer immer stärker global vernetzten Welt erlangt fremdsprachliche Handlungsfähigkeit für die Alltagsbewältigung, Verständigungsmöglichkeiten und berufliche Aussichten des Einzelnen zunehmend an Bedeutung. Zentrales Anliegen der Schule ist es deshalb, individuelle Mehrsprachigkeit aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Die Attraktivität der russischen Sprache erwächst nicht zuletzt daraus, dass sie die Muttersprache der größten europäischen Nation und eine wichtige Verkehrssprache in Osteuropa ist. Zudem ist Russisch auch in Deutschland für viele Menschen die Erstsprache. Wesentliches Ziel des Russischunterrichts ist es, Schülerinnen und Schülern Handlungskompetenzen für die Begegnung mit der russischen Sprache und Kultur zu vermitteln sowie eine interkulturell aufgeschlossene Haltung zu fördern.

Ein lehramtsbezogenes Studium können Sie im Land Brandenburg derzeit nur an der Universität Potsdam absolvieren.

     

Inhalt des Studiums

Das Bachelorfach Russisch verbindet philologische mit fachdidaktischen und speziell auf das Lehramt zugeschnittenen Studieninhalten.

Das Bachelorstudium Russisch gliedert sich in die Bereiche Sprachpraxis, Sprachwissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Fachdidaktik. Die sprachliche Ausbildung zielt auf die Vervollkommnung der Kompetenzen im Hör- und Leseverstehen, im mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie im Übersetzen. Im Rahmen des Bachelorstudiums wird das Niveau C1 (GER), im sich anschließenden Masterstudium das Niveau C2 angestrebt.

Gegenstand der Sprachwissenschaft ist die systematische Beschreibung der russischen Gegenwartssprache unter grammatischen, laut- und wortschatzbezogenen sowie syntaktischen Aspekten. Hier bilden Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation, Mehrsprachigkeit und Probleme der Übersetzungstheorie sowie Fragen der Psycholinguistik Schwerpunkte.  

Innerhalb der literatur- und kulturwissenschaftlichen Ausbildung erwerben Sie fundierte Kenntnisse zur historischen Entwicklung der russischen Kultur bis in die Gegenwart hinein. Im kritischen Umgang mit Literatur, Bildenden Künsten und neuen Medien (Film, Theater, Bildende Kunst, Medien der Populärkultur) erlernen Sie literatur- und kulturwissenschaftliche Analysemethoden sowie die dazugehörigen Schreibtechniken. Besonders berücksichtigt werden die moderne russische Literatur und Kultur vom 19. bis ins 21. Jahrhundert im Kontext ihrer intensiven europäischen und globalen Wechselbeziehungen.

Die Fachdidaktik vermittelt die Grundlagen der Fremdsprachendidaktik für das Fach Russisch. Schulpraktische Übungen ermöglichen zudem den Erwerb grundlegender praktischer Fähigkeiten der Planung, Gestaltung und Analyse von Russischunterricht.

  

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut. Innerhalb der Module werden in unterschiedlichen Studien- und Lehrformen die Studieninhalte thematisch zusammengefasst vermittelt. In jedem Modul erbringen Sie eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten durch Studien- und Prüfungsleistungen. Weitere Informationen zum Bachelorstudium finden Sie hier.

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium umfasst insgesamt 180 Leistungspunkte (LP). Das Studium des Faches Russisch ist darin mit Umfang von 69 Leistungspunkten (LP) vertreten. Das Studienfach Russisch umfasst die in der nachstehenden Übersicht dargestellten Inhalte. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

    

Studieninhalte und Leistungsumfang

Module
Leistungspunkte
Module der Fachwissenschaft57 LP

Basismodul Einführung in die Literatur- und Kulturwissenschaft/Russistik 

Basismodul Einführung in die Sprachwissenschaft/Russistik 

Basismodul Russische Literatur und Kultur 

Aufbaumodul Russische Literatur und Kultur 

Basismodul Sprachwissenschaft Russisch 

Sprachpraxis Russisch 1/Ausgleichsmodul Russisch 1* 

Sprachpraxis Russisch 2/ Ausgleichsmodul Russisch 2**

Aufbaumodul Sprache Russisch

6 LP

6 LP

9 LP

6 LP

6 LP

9 LP

9 LP

6 LP

Module der Fachdidaktik12 LP

Basismodul Fachdidaktik Polnisch

Aufbaumodul Berufsfeld Schule Polnisch

06 LP

06 LP

insgesamt
69 LP

* Studierende, die über ein festgestelltes Sprachniveau verfügen, das mindestens auf dem Niveau B2/ GER liegt, belegen anstelle des Moduls Sprachpraxis Russisch 1 das Ausgleichsmodul.

** Studierende, die über ein festgestelltes Sprachniveau verfügen, das mindestens auf dem Niveau C1/GER) liegt, belegen anstelle des Moduls Sprachpraxis Russisch 2 zwei Ausgleichsmodule.

Auslandsstudium

Optimale Voraussetzungen für die Weiterentwicklung Ihrer sprachpraktischen, fachwissenschaftlichen und kulturellen Kompetenzen bietet ein längerer Studienaufenthalt in Russland. Unsere russischen Partnereinrichtungen, beispielsweise in Moskau, St. Petersburg oder Irkutsk schaffen hierfür gute Bedingungen.

Foto: Karla Fritze

 

Russisch (Lehramt) studieren in Potsdam

 

Entdecken Sie in Potsdam und seiner unmittelbaren Umgebung Spuren deutsch-russischer kultureller und politischer Wechselseitigkeit: Die russische Kolonie Alexandrowka, 1826/27 errichtet, die Alexander-Newski-Kirche auf dem Kapellenberg sowie Nikolskoe zeugen von den engen historischen Kontakten zu Russland.

Foto: Karla Fritze

   

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder