uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bewerbung und Immatrikulation

Foto: Karla Fritze

Im lehramtsbezogenen Masterstudium Polnisch gibt es momentan keine Zulassungsbeschränkung (keinen Numerus Clausus). Das bedeutet, dass eine Immatrikulation innerhalb der entsprechenden Fristen möglich ist, wenn festgestellt wurde, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind.

Die Immatrikulation in die lehramtsbezogenen Masterstudiengänge der Universität Potsdam zum 1. Fachsemester kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester erfolgen:

für das Sommersemester vom 15.02. bis 15.04.

für das Wintersemester vom 15.08. bis 15.10.

Studierende der Universität Potsdam, die unmittelbar nach einem abgeschlossenen Bachelorstudiengang (B. Ed.) ihr Studium in einem Masterstudiengang aufnehmen, sind bereits immatrikuliert und finden weitere Informationen zum Übergang in das Masterstudium hier.

Bewerberinnen und Bewerber, die ihren Bachelorabschluss nicht an der Universität Potsdam erworben haben, wenden sich vor Beantragung der Immatrikulation an das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB). Das ZeLB koordiniert die Prüfung der Gleichwertigkeit des Abschlusses und stellt die für die Antragsstellung erforderlichen Formulare zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweise zur Immatrikulation

Immatrikulation Master

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Immatrikulation finden Sie hier.

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) ist eine allgemeine Beratungsstelle für Studieninteressierte und Studierende und Anlaufstelle bei allen Fragen bezüglich des Studiums.

Studienfachberatung am Institut für Slavistik

Frau Dr. Krehl berät Sie bei Fragen zu Aufbau, Organisation und Verlauf des Studiengangs.