Auslandsstudium

Kulturelle Mobilität und ihre Auswirkungen ist nicht nur einer der Forschungsschwerpunkte unseres Instituts. Mobil werden können auch unsere Studierenden – und wir unterstützen Sie dabei.

Im Bachelorstudiengang Interdisziplinäre Russlandstudien ist ein Auslandsaufenthalt obligatorischer Bestandteil des Studiums. Im Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien ist ein Auslandsaufenthalt dringend empfohlen. Aber auch alle anderen Studierenden können für ein Semester oder ein ganzes Studienjahr an einer unserer Partneruniversitäten studieren. So verbessern Sie nicht nur Ihre Sprachkenntnisse, sondern lernen die Kultur, mit der Sie sich in Ihrem Studium auseinandersetzen, unmittelbar vor Ort kennen. Durch einen Auslandsaufenthalt erwerben Sie wichtige interkulturelle Kompetenzen, die nicht nur für Ihr Studium relevant sind, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.

Partneruniversitäten in Polen, Griechenland, Italien, Ungarn

Das Institut für Slavistik arbeitet mit folgenden Universitäten sowie Forschungsinstituten in Polen, Griechenland, Italien, Ungarn zusammen. An diesen wissenschaftlichen Einrichtungen können Sie im Rahmen von Erasmus+ oder anderen Austauschprogrammen ein Semester oder ein Studienjahr verbringen:

Frau Mrosek Portrait

Małgorzata Pilitsidou, M.A.

Beratung zum Erasmus+ Auslandsaufenthalt in Polen, Griechenland, Italien, Ungarn

Sprechzeiten nach Vereinbarung per Mail

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 01
Zi. 108

Partneruniversitäten in Russland

Die Universität Potsdam hat ihre Partnerschaften mit russischen Universitäten aufgrund des völkerrechtswidrigen Einmarsches Russlands in die Ukraine  bis auf weiteres ausgesetzt. Mit diesen Universitäten findet zurzeit keine Zusammenarbeit statt (Beschlüsse der Universitätsleitung vom 16.03. 2022).

Das Institut für Slavistik arbeitet u.a. mit folgenden Universitäten in Russland zusammen. An diesen Universitäten können Sie im Rahmen von Hochschulpartnerschaften oder anderen Austauschprogrammen ein Semester oder ein Studienjahr verbringen:

Frau Ermakova Portrait

Natalia Ermakova, M.A.

Beratung zum Auslandsaufenthalt in Russland

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 01
Zi. 108

Partneruniversitäten in Israel

Das Institut für Slavistik arbeitet u.a. mit der Universität Haifa in Israel zusammen.

Haifa Panorama

Aschkenasische Studien. Austauschprojekt mit der Universität Haifa

Studierenden des Masterstudiengangs Osteuropäische Kulturstudien können sich um einen Semesteraufenthalt in Haifa bewerben, der mit einem Vollstipendium gefördert wird.

Weitere Informationen

Wenn Sie sich für ein Studium in Polen oder Tschechien im Rahmen von Erasmus interessieren oder ein Studienaufenthalt in der Russischen Föderation oder Israel verbringen möchten, wenden Sie sich an die Auslandsbeauftragten des Instituts.

Wenn Sie sich für ein Studium in einem anderen, auch außereuropäischen Land interessieren, finden Sie Ihre Ansprechpartner im Akademischen Auslandsamt der Universität Potsdam.

Globus

International Office der Universität Potsdam

Ausslandsstudium im Rahmen von Erasmus + und Hochschulpartnerschaften