Disserationen und Habilitationen in Betreuung

Habilitationen

EXTERNE BETREUUNG DER HABILITATIONEN AN DER NAO KOKSHETAU UNIVERSITÄT BENANNT NACH SH. UALIKHANOV

Iskakova Gulgul Zhenisovna

"Kazakh zhune Kyrkyz zhazushylaryny" kөrkem shitғarmalaryndy autorlyқ modaldyly zhane onyk berilu zholdary (K.Kekilbaev, Sh.Aitmatov shitkarmalary negizinde)",
genehmigt auf einer Sitzung der Abteilung von Sh.Ualikhanov KSU vom 22. Oktober 2019 Nr. 3 = Modale und künstlerische Präsentation des Autors der Kunstwerke "Kazakh zhune Kyrkyz zhazushylaryny" (basierend auf den Werken von K.Kekilbaev und Sh.Aitmatov)

Zhienalina Aizhan Mukhamedzharovna

"Das Konzept von Zeit und Raum im kasachischen Autorendiskurs (basierend auf den Werken von Sh.Ualikhanov, G. Belger, B. Alimzhanov)",
genehmigt auf einer Sitzung der Abteilung für russische Philologie und Bibliothekswissenschaft von Sh.Ualikhanov KSU vom 05. Januar 2020 Nr. 6

Dissertationen

Alina Liebner

"Openings, Closings, Turn-taking and code-switching in the casual every-day conversation of heritage speakers of Russian in Berlin and Brandenburg as compared to monolinguals in Urban areas of Russian Federation" 

Anna Wietecka

"Untersuchung und Ausarbeitung der Entwicklungsprofile für den Erwerb der Wortstellung im deutschen Satz durch polnische Lerner als DaZ"

Liliia Usik

"Politische Metaphorik im "Ukraine"-Diskurs in Reden von Repräsentanten verschiedener Parteien aus Russland, Deutschland, den USA und der Ukraine seit 2004"

Susanne Gnädig

"Grammatikarbeit und Grammatikerwerb im Polnischunterricht der Sekundarstufe I"

Jerzy Kwiatkowski

"Literarische Porträts jüdischer Vaterfiguren in der Prosa von Franz Kafka und Bruno Schulz"

Magistranden und Doktoranden aus den europäischen und außereuropäischen Partneruniversitäten und gemeinsame Betreuung von Promotionen:

Masaryk-Universität Brno/Brünn - gem. mit Prof. Dr. Petr Karlík

- Mgr. Mojmír Dočekal, Mgr. Jaroslav Kyncl (WS 2000/2001) - Erasmus-Programm

- Mgr. Linda Awadová (SS 2002) Erasmus-Programm, (WS 2003/2004-SS 2004) - Promotionsstipendium DAAD Thema der Diss. „Komparation des Adjektivs und primärer Spracherwerb bei tschechischen Kindern“

- Lucie Falatová (SS 2004) Erasmus-Programm
Palacký-Universität Olomouc/Olmütz - gem. mit Doc.dr. Milada Hirschová, Prof. Dr. Miroslav Komárek

- Mgr. Ondřej Bláha (WS 2003/04) Erasmus-Programm
Palacký-Universität Olomouc/Olmütz - gem. mit Doc.dr. Ludmila Veselovská

- Mgr. Radek Šimik  (SS 2004) Erasmus-Programm
Palacký-Universität Olomouc/Olmütz - gem. mit Prof. Dr. Eduard Lotko

- Mgr. Krzysztof Bystrzycki (WS 2003/04) Erasmus-Programm
Philosophischen Fakultät, Deutsche Abteilung, Helwan-Universität Kairo, Ägypten

- Amany Shemy Mahmoud Mohamed (DAAD-Stipendiatin, 1. Juli-30. August 2004)
Thema der Magisterarbeit: „Zur Polyfunktionalität des Elements „durch“ in der deutschen Gegenwartssprache“.

Erster Gutachter Promotion

Doris Teichmann (Berlin)

"Die Werbener Handschriften: ein Beitrag zur Kultur- und Sprachgeschichte des Niedersorbischen im 17. und 18. Jahrhundert“ 

Verteidigung am 6.05.2004

Veröffentlicht als Buch in Schriften des Sorbischen Instituts/Spisy Serbskeho instituta 41Bautzen: Domowina Verlag

Jaroslav Kyncl (University of Wolverhampton, UK)

"Semi lexical heads in Czech modal structures“. A PhD thesis submitted in partial fulfilment of the requirements of the University of Wolverhampton for the degree of Doctor of Philosophy

External evaluator and Erster Gutachter Prof. Dr. Peter Kosta

Promoters: Dr. Thomas Dickins (University of Wolverhampton), Prof. Dr. Andrew Caing (University of Westminster, London)

Verteidigung: 12.2.2008, University of Wolverhampton, UK.

Betreuung oder Mitbetreuung bereitsverteidigter Promotionen & Habilitationen 

PD Dr. Vladislava Maria Warditz
"Standard oder Non-Standard - Sprachvariationen im Kontext von Standardisierung und Destandardisierung. Eine Untersuchung zum Russischen nach 1985"; Habilvortrag am 22.09.2014 zum Thema: "Höflichkeitstheorie von A. Brückner", venia legendi in Slavische Philologie 

Prof. Dr. habil. Thomas Daiber

1998-2004: Wissenschaftlicher Assistent für Slavische Philologie in Halle/ Saale bei Prof. Dr. Swetlana Mengel

2003: Habilitation an der Universität Halle/ Saale

2007: Umhabilitation an die Universität Potsdam, Privatdozent bei Prof. Dr. Peter Kosta

seit 2007: Professur an der Justus Liebig Universität Gießen

Teodora Radeva-Bork (Universität Wien)

"Single and Double Cliticization in Bulgarian: Perspectives from Adult and Child Grammar"

(2. Gutachter Prof. Dr. Peter Kosta) 

Verteidigung: 24.05.2012

Ergebnis: 'summa cum laude'

Dr.habil. Lilia Schürcks (Uni Potsdam)

"Word order patterns and information structure in Slavic“ (kumulative Habilitationsleistung; Habilvortrag am 27.6.2012 und Vergabe der venia legendi "Slavische Philologie unter besonderer Berücksichtigung der Slavischen Sprachwissenschaft")

Eva Born-Rauchenecker (Zweitgutachter)

"Temporale Verbsemantik und Kohärenz im Russischen“

Erstgutachter: Prof. Dr. Volkmar Lehmann (Uni Hamburg)

Katrin Unrath-Scharpenack (Zweitgutachter an der (J.W.Goethe-Univ. Frankfurt am Main)

"Illokutive Strukturen und Dialoganalyse. Eine dialogisch begründete und erweiterte Sprechakttheorie basierend auf Untersuchungen zur neueren tschechischen narrativen Prosa“

Erstgutachter: Gerd Freidhof (J.W.Goethe-Univ. Frankfurt am Main)

Yong Fan (Zweitgutachter an der J.W.Goethe-Univ. Frankfurt am Main)

"Nominale Mehworttermini der russischen Fachsprache“

Erstgutachter: Gerd Freidhof (J.W.Goethe-Univ. Frankfurt am Main)

Andreas Späth (Drittgutachter Uni Leipzig)

"Der Imperativsatz im Slowakischen mit Blick auf andere westslawische Sprachen. Syntax, Semantik und Pragmatik eines Satztyps“

Lilia Schürcks (Rijksuniversiteit Groningen, Netherlands)

"Binding in Bulgarian“ 

Groningen Dissertations in Linguistics (GRODIL), # 44. ISBN 90-367-1886-4. (October, 16, 2003: defense Rijksuniversiteit Groningen; Promotor: Prof. dr. J. Koster; Beoorderlingscommissie: Prof. dr. S. Franks, Prof. dr. A.G.B. ter Meulen; Prof. dr. E.J. Reuland; further members of the defense committee: Prof.Dr. Peter Kosta, Prof. dr. John Nerbonne; Prof. dr. Jan Wouter Zwart).

Buch erschienen in der Reihe PLI No. /Vol. 2 unter dem Titel Binding and Discourse. Where Syntax and Pragmatics Meet. Berlin: Peter Lang 2008

Tijana Asic, M.A. (Université de Genève, Université Lumière Lyon 2) 

La représentation cognitive du temps et de l’espace : étude pragmatique des données linguistiques en Français et dans d’autres langues“

Thèse présentée à l’Institut des Sciences Cognitives 

de l’Université Lumière-Lyon 2

Pour l’obtention du titre de Docteur en Sciences Cognitives (mention :Sciences du langage)

Thèse présentée à la Faculté des Lettres de l’Université de Genève

Pour l’obtention du titre de Docteur ès Lettres, mention Linguistique

La représentation cognitive du temps et de l’espace : étude pragmatique des données linguistiques en français et dans d’autres langues

Présentée par 

ASIC Tijana

le 6 septembre 2004

Jury :  
Professeur Eric Wehrli : Président du jury 
Professeurs Anne Reboul, Jacques Moeschler : Directeurs 
Professeur Ira Noveck 
Professeur Nicholas Asher 
Professeur Peter Kosta

Natalia Slioussar (PhD Diss. Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands)

"Grammar and Information Structure: a study with reference to Russian" 

Reading committee members: Guglielmo Cinque, Martin Everaert, Peter Kosta, Ad Neeleman and Kriszta Sendröi; Promoters: Prof. Dr. E. J. Reuland, Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands, Prof. Dr. F.N.K. Wijnen, Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands, Prof. Dr. T.V. Chernigovskaya, St. Petersburg State University, Russia

Defence 4. July 2007 'cum laude' 

Committe: Prof. Dr. E. J. Reuland, Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands, Prof. Dr. F.N.K. Wijnen, Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands, Prof. Dr. T.V. Chernigovskaya, St. Petersburg State University, Russia, Prof. Dr. Peter Kosta, Potsdam University, Germany, Prof. Dr. Ad Neeleman, Department of Phonetics and Linguistics, University College of London, UK 

Beatrix Kreß (J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main) 

"Kooperation und Konflikt: Äußerungsstrukturen in Konflikten und Konfliktlösungen auf der Grundlage russischer und tschechischer literarischer Texte"

Verteidigung: 20.07.2007: Gutachter: Prof. Dr. Gerd Freidhof, Prof. Dr. Holger Kuße, Prof. Dr. Peter Kosta

Svetlana Friedrich (geboren Ermolenko) (FU Berlin, Diss.)

"Determination im Russischen" 

1. Gutachter: Prof. Dr. Hans-Heinrich Lieb (Professor of General and German Linguistics, FU Berlin)

2. Gutacher: Prof. Dr. Peter Kosta (Slavische Sprachwissenschaft, Universität Potsdam)

Verteidigung: 6.11.2007  (FU Berlin) mit magna cum laude (schriftlich) und summa cum laude (müdlich).

Gesamtergebnis: 'magna cum laude'

Olga Khomitsevich (PhD Diss. Utrecht Institute of Linguistics OTS, the Netherlands)

"Dependencies across Phases: From sequence of tense to restrictions on movement“

Promoters: Prof. Dr. E. J. Reuland (Utrecht Institute of Linguistics, OTS), Tatiana V. Chernigovskaya (St. Petersburg State University) External evaluators: Ora Matushansky (Sorbonne, Paris, now Utrecht), Angelika Kratzer (Department of Linguistics, University of Massachusetts, Amherst), Peter Kosta (University of Potsdam). Reading and PhD committee members: Sergey Avrutin, Tatiana V. Chernigovskaya, Martin Everaert, Peter Kosta, Ora Matushansky (Sorbonne, Paris, now Utrecht E. J. Reuland, Maaike Schoorlemmer

Verteidigung: 11. January 2008 'cum laude' (mit Auszeichnung), Utrecht Institute of Linguistics, OTS

Olga Flug (Uni Potsdam)

„Russisch und Ukrainisch im Wandel“

Erste Gutachterin PD Dr.phil.habil. Vladislava Warditz

Zweite Gutachterin Prof.Dr. Alla Pslawska (Lviv, Ukraine)

Mitglied der Promotionskommission Prof.Dr., Prof.h.c. Peter Kosta

Buch erschienen in der Reihe PLI No. /Vol. 28 (Berlin: Peter Lang 2019)

Magdalena Lipinski (Diss. FU, Berlin 2019)

„Wortbildung Polnisch und Deutsch: Integrative Darstellung ausgewählter Wortbildungsprozesse“.

Mit einem Anhang von Hans-Heinrich Lieb

Buch erschienen in der Reihe PLI No. /Vol. 32 (Berlin: Peter Lang 2020)

Erster Gutachter: Prof. Dr. Hans-Heinrich Lieb

Zweiter Gutachter: Prof. Dr. Peter Kosta

Veronika Opletalová (Palacký Univerzita Olomouc, Tschechien)

„Komik und Intentionalität im Bild“

Gutachter: Prof. PhDr. Jarmila Doubravová, Prof. Dr.habil. Peter Kosta

Markéta Ziková (Masarykova Univerzita Brno, Tschechien)

Liciensing of Vowel Length in Czech: The Syntax Prosody Interface.

Mitglied der Habilitationskommission Muni Brno Philosophische Fakultät

Buch erschienen in der Reihe PLI No. /Vol. 22 (Berlin: Peter Lang 2018)

Linda Dommes

"Die Medienrezeption von Plenardebatten am Beispiel des Abgeordnetenhauses von Berlin"

(Termin der Verteidigung 25.08.2020)

Ergebnis: 'cum laude'

1. Gutachter: Prof. Dr. phil. habil. Prof. h.c. Peter Kosta (Universität Potsdam)

2. Gutachter: Prof. Dr. phil.habil. Prof. h.c. Holger Kuße (TU Dresden)

Małgorzata Tempel

"Imagologische Probleme der Übersetzung, dargestellt am Beispiel der polnischen Übertragungen der politischen Reden von Thomas Mann" (Termin der Verteidigung 20.7. 2019)

1. Gutachter: Prof. Dr. phil. habil. Prof. h.c. Peter Kosta (Universität Potsdam)

2. Gutachterin: Prof. Dr. Maria Krysztofiak-Kaszyńska (Posen)

Małgorzata Dudek (Potsdam)

"Zu den sprachlichen Besonderheiten der Dialekte in der Region Opoczno

Verteidigung: 6.01.2012

Ergebnis: 'cum laude'

Matthias Guttke (Universität Potsdam)

"Persuasion als dialogisches Textstrategiemuster in der politischen Kommunikation" 

Verteidigung: 16.7.2009

1. Gutachter: Prof. P. Kosta (Potsdam) 2. Gutachter: Prof. H. Kuße (Dresden)

Ergebnis: "magna cum laude"

Nadine Thielemann, M.A. (Universität Potsdam)

"Kulturspezifisches DOING GENDER - zum weiblichen Diskussionsstil am Beispiel von Gesprächen russischer, ukrainischer und polnischer InteraktionspartnerInnen"

Verteidigung: 23.10.2008

1. Gutachter: Prof. P. Kosta (Potsdam)

2. Gutachterin: Prof. J. van Leeuwen-Turnovcova (Jena)

Ergebnis: "summa cum laude"

Elke Mann

"Persuasive Sprechhandlungen in Alltagsdialogen des Russischen unter besonderer Berücksichtigung ihrer Handlungsbedingungen"

Verteidigt an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam 1999

Ergebnis: 'Magna cum laude'