uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Publikationen


Aufsätze

"Emocje w polskich tłumaczeniach publicystyki politycznej Tomasza Manna", in: P. Fast, T. Brzostowska-Tereszkiewicz, J. Pisarska (Hrsg.): Przekład i emocje. Katowice: Wydawnictwo Naukowe "Śląsk" 2017 (=Studia o przekładzie, Bd. 45), S. 103-117.

"Das übersetzte Deutschlandbild Thomas Manns. Die Rede Deutschland und die Deutschen", in: J. Ławnikowska-Koper, A. Majkiewicz, A. Szyndler (Hrsg.): Transfer. Reception Studies, Bd. 2: Klasyka i literatura "nieoswojona". Przekład i odbiór, Częstochowa 2017, S. 123-138.

"Between Convention and Creativity: Translation Strategies of Polish-German Bilinguals Dealing with Expressions Specific to German Culture", in: V. Warditz, B. Kreß (eds.): Multilingualism and Translation. Studies on Slavonic and Non-Slavonic Languages in Contact. Potsdam Linguistic Investigations/ Potsdamer Linguistische Untersuchungen/ Recherches Linguistiques à Potsdam, Frankfurt a. M.: Peter Lang 2015, S. 209-225 (mit V. Warditz).

„Die Übersetzung von Stereotypen aus imagologischer Sicht: Maciej Kazimierz Sarbiewskis Poloni – lateinisch, polnisch und deutsch“, in: Rocznik Karla Dedeciusa. Dedeciana – tłumaczenie – recepcja / Karl Dedecius-Jahrbuch. Dedeciana – Übersetzung – Rezeption 7 (2014), S. 143-157.

„Humor statt Pathos. Das Gedicht Tomasz Mann von Wisława Szymborska in der Übersetzung von Karl Dedecius und Jutta Janke“, in: Rocznik Karla Dedeciusa. Dedeciana – tłumaczenie – recepcja 5 (2012), S. 123-135. 

„Intertextualität als translatorische Herausforderung. Das Gedicht O rzeczach Tomasza Manna von Jan Lechoń in der Übersetzung von Karl Dedecius“, in: Rocznik Karla Dedeciusa. Dedeciana – tłumaczenie – recepcja 4 (2011), S. 201-212.  

„Das übersetzte Kulturverständnis Thomas Manns. Die Rundfunkansprachen Deutsche Hörer!“,  in: M. Krysztofiak (Hrsg.): Probleme der Übersetzungskultur. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2010, S. 201-212.

Interview

"Es ist wie eine musikalische Improvisation". Ein Interview mit dem polnischen Übersetzer Marcin Zastrożny, in: V. Warditz, B. Kreß (eds.): Multilingualism and Translation. Studies on Slavonic and Non-Slavonic Languages in Contact. Potsdam Linguistic Investigations/ Potsdamer Linguistische Untersuchungen/ Recherches Linguistiques à Potsdam, Frankfurt a. M.: Peter Lang 2015, S. 233-240.