Poetik der Energie

László Moholy-Nagy: Diagramm der Kräfte, ca. 1939

Den Energiebegriff kennzeichnet eine ebenso produktive wie problematische Polysemantik. Auf seinen Wanderbewegungen zwischen Wissenschaften, Techniken und Künsten hat er ein weit verzweigtes Geflecht an Synonymen ausgebildet und ist zu einem wirkungsmächtigen kulturellen Kollektivsymbol geworden. Das Projekt zielt auf die Aufarbeitung der Begriffs- und Metapherngeschichte der ‚Energie’, ausgehend von ihren antiken Ursprüngen in Rhetorik, Metaphysik und Physik.

László Moholy-Nagy: Diagramm der Kräfte, ca. 1939