uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dissertationen in Betreuung

Betreute Dissertationen

  • Magdalena Uçar (geb. Bazan):
    Zeugenschaft im Bild. Strategien der Sichtbarmachung der Shoah im polnischen Dokumentar- und Kunstfilm nach 1989
    DFG-Graduiertenkolleg 1539: Sichtbarkeit und Sichtbarmachung: Hybride Formen des Bildwissens
    verteidigt am 08.12.2015
  • Dominika Herbst:
    Testimoniale Strategien in den sozialen literarischen Reportagen und künstlerischen Arbeiten der 1930er Jahre in Polen

Zweitbegutachtung

  • Bernd Adamek-Schyma:
    Das Haus und der Tod – Möglichkeiten poetisch-geographischer Praxis. Ein audiovisueller Entwurf geleitet von Literatur und Musik der Ukraine und Polens
    Universität Leipzig, Fakultät für Physik und Geowissenschaften
    verteidigt am 24.01.2013
  • Nina Weller:
    Transitorische Lebensentwürfe und Kontingenzerfahrungen im postsowjetischen russischen Roman: Sergej Bolmats V vozduche und Aleksandr Iličevskijs Matiss
    Freie Universität Berlin, Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
    verteidigt am 10.01.2014
  • Katarzyna Bałżewska:
    „Czarodziejska góra” w literaturze polskiej. Ślady, interpretacje, nawiązania
    Uniwersytet Gdański, Wydział Filologiczny
    verteidigt am 27.06.2014
  • Pia Wojciechowski:
    Familiäre VorGeschichten. Die Prosa von Inga Iwasiów und Joanna Bator vor dem Hintergrund erinnerungskultureller Entwicklungen in Polen nach 1989
    DFG - Graduiertenkolleg 1540: Baltic Borderlands: Shifting Boundaries of Mind and Culture in the Borderlands of the Baltic Sea Region, Universität Greifswald
    verteidigt am 12.10.2018