uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lehrveranstaltungen

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Fremdsprachliche Philologien

Sommer 2014
Forschungssemester

Winter 2013/14

  • Visuelles Erzählen in slawischen Literaturen und Narratologie (Vorlesung, 2 St.)
  • Erotik, Sexualität und Körperlichkeit in slawischen Texten (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Sommer 2013          

  • Junge Klassiker der mittel- und osteuropäischen Literaturen (Vorlesung, 2 St.)
  • Einführung in die slawische Literaturwissenschaft (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Winter 2012/13        

  • Opfer spielend („Izobražaja žertvu“ der Brüder Presnjakov) – Gewalt, Gottesnarrentum und Pornographie (Vorlesung, 2 St.)
  • Isaac Babel' (Reiterarmee), Jurij Oleša (Neid), Andrej Platonov (Čevengur) − russisch-ukrainisch-jüdisch-polnische Identitätsmischungen (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Sommer 2012          

  • Russische Klassiker (Vorlesung, 2 St.)
  • Messianismus, Glück und Erlösung in den slawischen Literaturen (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Winter 2011/12        

  • Lyrik in den west- und ostslawischen Literaturen (Vorlesung, 2 St.)
  • Slawische Literatur der Avantgarde im europäischen Vergleich (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Sommer 2011          

  • Körper, Erotik und Gender in den slawischen Literaturen (Vorlesung, 2 St.)
  • Einführung in die slawische Literaturwissenschaft (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Winter 2010/11        

  • Interpretationsmethoden für ost- und westslawische Kulturen und Literaturen (Vorlesung, 2 St.)
  • Strategien des Widerstands: Dissidenz und Systemkritik in den slawischen Kulturen (Dovlatov, Zabolockij, Hrabal, Gombrowicz, Stus) (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Sommer 2010          

  • Das Böse in den slawischen Literaturen im europäischen Kontext (Vorlesung, 2 St.)
  • Ost- und westslawische Romantik im Vergleich zu Westeuropa (2 St.)
  • Lehrreduzierung um 50 % wegen Tätigkeit als Dekan der Philosophischen Fakultät

Winter 2009/10        

  • Die ost- und westslawischen Gegenwartsliteraturen im europäischen Vergleich (Vorlesung, 2 St.)
  • Der hybride Minimalismus von Miron Białoszewski und die polnische Kultur  (2 St.)
  • Romantische Ironie und Gender-Fragen in Karel Hynek Mácha’s Verspoem "Máj" (2 St.)
  • Das Fantastische, Wunderbare und Märchenhafte im Vergleich (2 St.)

Sommer 2009          

  • Literarische Dekadenz und Fin de Siècle (Vorlesung, 2 St.)
  • Wie interpretiere ich Texte (mit und ohne kulturellen Kontext)? (2 St.)
  • Galizien. Eine literarische Landschaft (2 St.)
  • Selbst- und Fremdbilder in der Karpatenliteratur (2 St.)

Winter 2008/09        

  • Analyse kurzer Erzähltexte im westslawischen Vergleich (Vorlesung, 2 St.)
  • Ukrainische Gegenwartsliteratur (2 St.)
  • Gibt es einen tschechischen Expressionismus? (2 St.)
  • Romantische „Gothic novel“ im europäischen Kontext (2 St.)

University of Oxford, Sub-Faculty of Russian & Other Slavonic Languages

Michaelmas term 2008
● Introduction to Czech literature (Lecture, First year, 1 St.)
● Czech texts: Erben, Neruda (Lecture, Second and Final year, 1 St.)
● Short stories: Milan Kundera (Class, First year, 1 St.)
● Unseen Translation from Czech to English (Second year, 1 St.)
● Unseen Translation from Slovak to English (Final year, 1 St.)
● Single tutorials on Czech, Slovak, and Russian literature (3 St.)

Trinity term 2008                   
● Aspects of the Fantastic in Russian Literature (Lecture together with Dr. Mike Nicholson, Second year, 1 St.)
● Karel Hynek Mácha’s lyrical narrative poem ‘Máj’ (1836) (Lecture, First year, 1 St.)
● Analysis of selected Czech and Slovak Texts (Lecture, Second and Final year, 1 St.)
● Short stories: Bohumil Hrabal (Class, First year, 1 St.)
● Unseen Translation from Czech to English (Second year, 1 St.)
● Unseen Translation from Slovak to English (Final year, 1 St.)
● Single tutorials on Czech, Slovak, and Russian literature (3 St.)

Hilary term 2008                   
● Karel Čapek & Václav Havel in the context of Czech culture (Lecture, First year, 1 St.)
● Analysis of (post)-modern Czech & Slovak texts (Lecture, Second and Final year, 1 St.)
● Short stories: Jan Neruda (Class, First year, 1 St.)
● Unseen Translation from Czech to English (Second year, 1 St.)
● Unseen Translation from Slovak to English (Final year, 1 St.)
● Single tutorials on Czech, Slovak, and Russian literature (3 St.)

Michaelmas term 2007         
● Introduction to Czech literature (Lecture, First year, 1 St.)
● Czech texts: Erben, Neruda (Lecture, Second and Final year, 1 St.)
● Short stories: Milan Kundera (Class, First year, 1 St.)
● Unseen Translation from Czech to English (Second year, 1 St.)
● Unseen Translation from Slovak to English (Final year, 1 St.)
● Single tutorials on Czech, Slovak, and Russian literature (3 St.)

Universität Regensburg, Institut für Slavistik

Sommer 2007          
● Dekadenz und Fin de Siècle in Polen (Młoda Polska) und Böhmen (Tschechische Moderne) im Vergleich mit Russland (Vorlesung, 2 St.)
● Teufel und Gott im Kampf um den Menschen: Religion und Literatur (2 St.)
● Dandy und Gender-Aspekte in den slavischen Literaturen (2 St.)

Winter 2006/07        
● Die serbische Kultur im Kontext der slavischen und der westeuropäischen Kulturen: Literatur, Film, Bildende Kunst, Architektur und Theater [Eurolecture der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. zur Internationalisierung und Verbesserung der Lehre; mit Dr. Vladimir Gvozden, Novi Sad/Serbien] Vorlesung, 2 St.)
● Borislav Pekić und die europäische Kultur der Moderne [Eurolecture der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. zur Internationalisierung und Verbesserung der Lehre; mit Dr. Vladimir Gvozden, Novi Sad/Serbien] (2 St.)
● Einführung in die Literatur- und Kulturanalyse: westliche und östliche Interpretationstraditionen im interkulturellen Vergleich [Eurolecture der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. zur Internationalisierung und Verbesserung der Lehre; mit Dr. Vladimir Gvozden, Novi Sad/Serbien, und mit Dr. Thomas Martinec, Institut für Germanistik] (3 St.)
● Konfessionen und Religionen in der serbischen Literatur der Nachkriegszeit im Kontext Europas, besonders im Vergleich zu Russland, Polen, Tschechien und Deutschland [Eurolecture der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. zur Internationalisierun und Verbesserung der Lehre; mit Dr. Vladimir Gvozden, Novi Sad/Serbien] (2 St.)

Sommer 2006          
● Wie interpretiere ich Texte (mit und ohne kulturellen Kontext)? (Vorlesung, 2 St.)
● Miron Białoszewski – Humor, Komik und Ironie in Polen (2 St.)
● Kulturgeschichte der Südslaven (Serbien / Kroatien / Bosnien / Slowenien) und Russlands im Vergleich: „Kultbücher“ und ihre Wirkung durch Mythen, Mentalitäten und Denktraditionen (2 St.)
● Das jüdische Odessa (2 St.) [gemeinsam mit Prof. Dr. Walter Koschmal mit 10 Tagen Exkursion nach Odessa/Ukraine]

Winter 2005/06        
● Die Rückkehr des Wunderbaren in der russischen, tschechischen und polnischen Kultur und Literatur im europäischen Vergleich (2 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 2005         
● Aktuelle Tendenzen der slavischen Gegenwartsliteraturen im europäischen Vergleich (2 St.)
● Slawische Kulturen, Mentalitäten und gesellschaftliche Traditionen in der Lyrik Anfang des 20. Jahrhunderts (2 St.)
● Galizien. Eine literarische Landschaft [gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Peter Neureuter, Germanistik, und Winfried Adam, Masaryk-Universität Brno, Tschechische Republik, mit 14 Tagen Exkursion in die Ukraine] (4 St.)

Winter 2004/05        
● Expressionismus in den slawischen Literaturen im europäischen Vergleich (2 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Winter 2002/03       
● Visuelles Erzählen in den europäischen Literaturen im 19. Jahrhundert [gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Winter, Romanistik, Universität Marburg] (4 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 2002          
● Glück und Erlösung in Text und Bild – osteuropäische Mythen (2 St.)
● Tschechien, Böhmen, Russland und Polen von 1890-1930 im medien- und kulturwissenschaftlichen Vergleich (2 St.)

Winter 2001/02        
● Tschechisch-russische Gegenwartsliteratur im europäischen Vergleich: Viktor Pelevin und Miloš Urban (2 St.) [mit 4 Tagen Exkursion nach Prag]
● Kulturwissenschaftliche Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 2001          
● Bühnenskandal und „Happening“ der russischen Avantgarde im europäischen Vergleich – Charms, Vvedenskij und die Gruppe Obėriu (2 St.)
● Tschechische Literatur der Jahrhundertwende – Symbolismus, katholische Moderne, Impressionismus, Dekadenz (2 St.)

Winter 2000/01        
● Ein Vergleich erotischer Wortspiele und stilistischer Tabugrenzen in slavischen und westeuropäischen Texten der Moderne (2 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 2000          
● Analyse von Erzähltexten – theoretisch und praktisch [gemeinsam mit Prof. Dr. Mathias Mayer, Germanistik, Universität Augsburg] (4 St.)
● Karel Čapek – Erzählstrategien im Kontext der ersten tschechoslowakischen Republik (2 St.)

Winter 1999/2000    
● Die Romantik der Slaven im europäischen Kontext (2 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 1999         
● Doppelgänger in der russischen und westeuropäischen Literatur (2 St.)
● Bohumil Hrabal und die tschechische Kultur (2 St.)

Winter 1998/99        
● Mittelalterliche Kultur der Slaven im Film (2 St.)
● Einführung in die Literaturwissenschaft (2 St.)

Sommer 1998          
● Vladimir Nabokov als russischer Erzähler (2 St.)
● Liebesmythen in der modernen polnischen Literatur (2 St.)
● Prosa der Moderne [gemeinsam mit Dr. Friedmann Harzer, Germanistik, Dr. Eva Hofmann, Anglistik, Prof. Nina Janich, Germanistik, Prof. Thomas Klinkert, Romanistik, Prof. Gertrud Rösch, Germanistik und Prof. Ulrich Winter, Romanistik] (4 St.)

Winter 1997/98       
● Michail Lermontovs „Geroj našego vremeni“ (2 St.)
● Lyrik in Symbolismus, Akmeismus und Futurismus (2 St.)