Aktuelles zum Schulnetzwerk

Lehrkräftefortbildung TeachDigital

Menschen sitzen an digitalen Endgeräten
Foto: Pexels.com

Im Forschungsprojekt TeachDigital wird eine Lehrkräftefortbildung zum qualitätsvollen Einsatz digitaler Tools im Bereich des Evaluierens im Unterricht konzipiert, durchgeführt sowie evaluiert. Die teilnehmenden Lehrkräfte erhalten die Möglichkeit, das Überprüfen von Lernständen und das Durchführen von Unterrichtsevaluationen unter der Nutzung digitaler Tools innerhalb der Fortbildung zu üben, zu planen sowie im eigenen Unterricht praktisch umzusetzen. 

Die kostenfreie Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer für die Sekundarstufe I und II. 

Das Projekt TeachDigital ist im Graduiertenprogramm Digital Competencies for Teachers and Trainers (https://www.uni-potsdam.de/de/zelb/forschung-entwicklung/graduiertenprogramm) der Universität Potsdam verankert und stellt eine Kooperation der Professuren Schulpädagogik/Empirische Unterrichts forschung (Prof. Dr. Rebecca Lazarides) und der Erziehungswissenschaftlichen Bildungsforschung (Prof. Dr. Dirk Richter) sowie dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg (LISUM) dar.

Sie finden hier den Flyer zu dem Forschungsprojekt sowie zu der Lehrkräftefortbildung.

Lesen Sie mehr zu TeachDigital auf der Projektwebsite (https://www.uni-potsdam.de/de/teachdigital/) oder melden Sie sich direkt unter folgendem Link (https://www.uni-potsdam.de/de/teachdigital/fortbildungsprogramm/anmeldung-fuer-die-fortbildung) für die Fortbildung an.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Projektmitarbeiterin Isabell Runge (isabell.rungeuni-potsdamde) wenden.

Menschen sitzen an digitalen Endgeräten
Foto: Pexels.com

Studieninnovationspreis

Preisverleihung
Foto: Privat

Um die Entwicklung innovativer Lehrprojekt zu fördern, vergibt die Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam einen mit insgesamt 2.000 Euro dotierten Studieninnovationspreis.

Wir freuen uns sehr, mit unserem digitalen Online-Netzwerk, auf dem sich Lehrkräfte und Studierende vernetzen können, um Unterrichtsmaterialien zu teilen, den 1. Platz erreicht zu haben!

Weitere Informationen zum Studieninnovationspreis finden Sie hier.

 

Preisverleihung
Foto: Privat

Handreichung Motivationsförderung

Handreichung Motivationsförderung
Foto: Max Fischer / Lehrstuhl für Schulpädagogik

Ein besonderes Forschungsinteresse unseres Lehrstuhls besteht in der Gestaltung motivierenden Unterrichts. Hierzu haben wir eine Handreichung für Lehrkräfte und Studierende erarbeitet, die dem Transfer der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse in die schulische Praxis dienen soll.

Die Handreichung finden Sie in der Sektion "Literatur für Lehrkräfte" sowie unter folgendem Link.

Handreichung Motivationsförderung
Foto: Max Fischer / Lehrstuhl für Schulpädagogik

Auszeichnung als Lieblingsbuch

Urkunde des Budrich-Verlags
Foto: Verlag Barbara Budrich

Zur diesjährigen didacta (10.-12. Mai 2021) wurden Sie eingeladen, Ihr Lieblingsbuch vom digitalen Büchertisch des Barbara Budrich Verlags zu wählen.

 

Der Gewinnertitel wurde bekannt gegeben:

Emotionen in Schule und Unterricht. Bedingungen und Auswirkungen von Emotionen bei Lehrkräften und Lernenden

von Charlott Rubach und Rebecca Lazarides (Hrsg.)

Vielen Dank für diese tolle Auszeichnung!

Weitere Informationen

Urkunde des Budrich-Verlags
Foto: Verlag Barbara Budrich

Online-Workshop am 11.03.2021

Lehrer am Smartboard
Foto: Pixabay

Im Rahmen des Online-Workshops für Lehrkräfte zum Thema „Qualitätsvolles Unterrichten mit digitalen Medien“ (11.03.2021, 14:30 Uhr – 16:00 Uhr) wird der Kompetenzbereich des „Produzierens und Präsentierens mit digitalen Medien“ gefördert. Die Lehrkräfte gestalten und präsentieren dazu Inhalte mithilfe eines digitalen Tools unter Verwendung dessen multimedialer Grundfunktionen.


Am Arbeitsbereich Schulpädagogik wird zudem eine längerfristige Fortbildungsreihe zu ebendieser Thematik des qualitätsvollen Unterrichtens mit digitalen Medien geplant.
 

Lehrer am Smartboard
Foto: Pixabay

Motiviert Lernen mit neuen Lerntechnologien

Neue Lerntechnologien
Foto: Lehrstuhl für Schulpädagogik

Das Projekt "Motiviert Lernen mit neuen Lerntechnologien" befasst sich mit der Frage, wie neue Technologien dazu beitragen können, Unterricht so zu gestalten, dass die individuell unterschiedlichen Lernvoraussetzungen von Schülerinnen und Schülern bestmögliche Berücksichtigung finden. Das Ziel des Projektes ist es, individuelle Förderung im Bereich Motivation und Emotion zu unterstützen – dafür entwickeln wir ein Intelligentes Tutorielles System (ITS) für den Geographieunterricht. Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema Klima und Klimawandel im Fach Geographie arbeiten Lernende mit dem ITS, das individuell ihre Lernprozesse unterstützt. Die Arbeit mit dem ITS wird durch kollaborative Arbeitsphasen begleitet, in denen Lernende themenbezogene Materialien entwickeln, sich austauschen und diskutieren. Unser Projekt ist ein Projekt des Exzellenzclusters "Science of Intelligence", an dem auch die Informatikdidaktik der HU Berlin sowie der Arbeitsbereich „Adaptive Systeme“ der HU Berlin beteiligt sind. Das Projekt wird begleitet vom Arbeitsbereich Geographiedidaktik der Universität Potsdam.

Derzeit suchen wir Lehrkräfte und Schulen, welche daran interessiert sind, die Projektwoche gemeinsam mit uns an ihrer Schule durchzuführen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Kontakt: digiteachuni-potsdamde

Neue Lerntechnologien
Foto: Lehrstuhl für Schulpädagogik