Studien(abschluss)beratung des Instituts für Germanistik

Einem Studienabschluss in der Regelstudienzeit können verschiedene Faktoren im Weg stehen: Erwerbstätigkeit, familiäre Umstände, Schwierigkeiten bei der Studienplanung oder Schreibblockaden sind nur einige der Umstände, die dazu führen können, dass das Studium länger dauert als erwartet. Dies kann ab einem gewissen Punkt nicht nur zu persönlichen und beruflichen Nachteilen führen, sondern im Fall der Überschreitung der doppelten Regelstudienzeit in den neuen Studiengängen zum Verlust des Prüfungsanspruchs und damit zur Exmatrikulation. Bei Vorlage eines realistischen Studienverlaufsplans kann der Prüfungsanspruch jedoch um zunächst zwei Semester verlängert werden. 

Die Studienabschlussberatung des Instituts für Germanistik unterstützt Studierende dabei, ihren Abschluss zielgerichtet zu planen und individuelle Hemmnisse zu überwinden.

Es finden wieder Studienabschlussberatungen statt!

Sprechzeit: individuelle Terminvergabe - bitte kontaktieren sie folgende Mail-Adresse: studienabschlussberatung.germanistikuni-potsdamde