uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Buchvorstellung Helmut Peitsch et al. Hrsg. "Nachkriegsliteratur als öffentliche Erinnerung. Deutsche Vergangenheit im europäischen Kontext"

Der Band "Nachkriegsliteratur als öffentliche Erinnerung" präsentiert Ergebnisse dreier Tagungen und eines 2002 bis 2015 von Helmut Peitsch veranstalteten Forschungscolloquiums am Institut für Germanistik.

Umrahmt von einer Problematisierung der dominanten kulturwissenschaftlichen Konzepte Gedächtnis und Generation versammelt er Fallstudien literarischer ‚Vergangenheitsbewältigung‘, die literarische und mediale Strategien zur Legitimierung von Diskursen als ‚authentisch‘ und die asymmetrische Verflechtung in der Abgrenzung öffentlicher Erinnerung an den Nationalsozialismus in Ost und West untersuchen.

Durch die beziehungsgeschichtliche Betrachtung öffentlicher Erinnerung erweisen sich für sicher geglaubte Befunde erinnerungskultureller Forschung als einseitig: Statt Erinnerung mit nationaler ‚Identität‘ kurzzuschließen, rückt der europäische Kontext in den Blick.

Programm:
Präsentation und Diskussion des Bandes mit den AutorInnen:
- Frank Voigt und Konstantin Baehrens: Kurzpräsentation der Beiträge zu Halbwachs‘ ‚Gedächtnis‘- und Mannheims ‚Generationen‘- Begriff
- Ulrike Schneider: Thematisierung des Holocaust in der DDR-Zeitschrift Neue Deutsche Literatur
- Christian Ernst: Der Vergleich von Erich Kubys und Franz Fühmanns Entwürfen für einen Weiße Rose-Film
- Magdalena Saryusz-Wolska: Einführung in den europäischen Kontext des Films von Andrzej Munk "Die Passagierin" (1961/63)
- Film: Andrzej Munk "Die Passagierin" (1961/63)
Anschließend Diskussion

Veranstaltungsart

Buchpräsentation

Sachgebiet

Anglistik und Amerikanistik
Germanistik
Geschichte
Jüdische Studien
Kulturwissenschaften
Künste und Medien
Philosophie
Politik
Romanistik
Slavistik

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
20.12.2018, 18:00 Uhr
Ende
20.12.2018, 20:00 Uhr

Veranstalter

Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, Zeitpfeil e.V.

Ort

Selma Stern Zentrum, Raum 1.01
Sophienstraße 22a
10178 Berlin

Kontakt

Christoph Kapp
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331/9774236