uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Gesellschaft für Biologische Regulationsmedizin mbH

Foto: Brandenburgischer Verein f. Gesundheitsförderung

Die Gesellschaft für Biologische Regulationsmedizin mbH ist eine Ausgründung aus dem Lehrstuhl für Regulative Physiologie. Das Ziel dieser Ausgründung ist die praktische Anwendung von Erkenntnissen der regulationsmedizinischen Forschung am Patienten. Dieser Arbeit am Patienten liegt die Philosophie zu Grunde, möglichst schon in der funktionellen Frühphase einer Erkrankung einzugreifen, da in diesem Zeitraum noch keine unumkehrbaren Organschäden vorliegen und eine wirkliche Heilung möglich ist. Im Zentrum stehen dabei die biologischen Regelsysteme des Patienten, die wieder in das physiologische Funktionsgleichgewicht gebracht werden sollen. Biologische Medizin heißt auch, den ganzen Menschen zu betrachten, denn sehr häufig werden Beschwerden nicht da verursacht, wo sie auftreten.
Wir wollen unsere Patienten wirksam behandeln. Daher überprüfen wir die Effektivität unserer Arbeit wissenschaftlich. In der Forschungsstelle der Universität Potsdam wird die Wirksamkeit der regulationsmedizinischen Behandlungen überwacht (Link zu Ebene 3). Die Anbindung an die Universität Potsdam bewirkt auch, dass neueste wissenschaftliche Entwicklungen schnell in die Praxis einfließen können.

Foto: Brandenburgischer Verein f. Gesundheitsförderung