uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bedarfserhebung & Vernetzung zum Berufsfeld international

Zeitraum: Als Bearbeitungszeitraum für dieses Arbeitspaket wurde 1/2017 - 1/2018 vorgesehen.

Beschreibung: Zu einer ganzheitlichen Professionalisierung der Akteure trägt die Vernetzung der Aktiven im Bildungssystem und in Wirtschaft sowie Verwaltung bei. Diese werden im Rahmen der detaillierten Erhebung von Aufgaben, Tätigkeiten und Strategien in Bezug zum demografischen Wandel erreicht. Eine weitere Vernetzung erfolgt über die Qualifizierungsangebote. Die Erfahrung der Antragsteller, als auch das interdisziplinär zusammengesetzte Projektteam und die Projektpartner aus den Bereichen Hochschule, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie und Verwaltung versprechen theoretische und praxisrelevante Erkenntnisgewinne. Ergebnisse dieser explorativen Studie werden auch im Netzwerk des Projektes vorgestellt, diskutiert und dokumentiert.

Die Profilierung der Universität Potsdam im lebenslangen wissenschaftlichen Lernen im Hinblick auf die Qualifizierung und Professionalisierung zum Thema „Demografischer Wandel“ wird durch die Projektarbeit sowohl in der wissenschaftlichen Community, als auch über das Netzwerk der Projektpartner in Gesellschaft und Wirtschaft vorangetrieben.

Ergebnisse: Die folgenden Dokumente stehen als Ergebnisse dieses Arbeitspaketes zum Download bereit.

  • Projektteam (2017): Synopse - Demografischer Wandel International (PDF)
  • Projektteam (2017): Ausarbeitung - Internationale Demografie (PDF)
  • Projektteam (2017): Erweitertes Kompetenzprofil Demografischer Wandel (PDF)
  • Projektteam (2017): Protokoll Workshop - Berufsfeld international (PDF)