Dr. Stefanie Bosse

Dr. Stefanie Bosse

Akademische Mitarbeiterin

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Straße 24-25
Haus 16, Raum 2.22
14476 Potsdam

 

Sprechzeiten
Termine bitte per E-Mail erfragen.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Umsetzung inklusiver Bildung in der Grundschule
  • Einstellung von Lehrkräften zur Inklusion
  • Einstellung von Kindern zum gemeinsamen Lernen
  • Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen

 

Forschungsprojekte 

SEGEL - Soziale Entwicklung beim gemeinsamen Lernen

Relevanz: Gemeinsames Lernen meint im engeren Sinne den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf. In Brandenburg gibt es zunehmend mehr „Schulen für Gemeinsames Lernen“, welche genau diese Idee umsetzen. Die Heterogenität in den Klassen ist Herausforderung und Chance zugleich. Die Einstellung zum gemeinsamen Lernen und die Kompetenzentwicklung der Schüler:innen rücken daher in den Fokus.

Zielstellung:  SEGEL ist ein Projekt der Universität Potsdam, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das gemeinsame Lernen zu fördern. Es werden soziale und personale Kompetenzen sowie Einstellungen im Projekt während des Trainings bearbeitet. Mittels Inputphasen, kooperativen Übungen, Geschichten und Spielen werden die Kinder in ihrem Entwicklungsprozess begleitet.

Ablauf: Das Training umfasst sechs 90-minütige unterrichtsintegrierte Einheiten, die von vorab geschulten Studierenden geleitet werden. Jede Trainingseinheit hat ein separates Motto (z. B. Alle gleich – alle anders, Stärken herausfinden und für die Klasse nutzen) und endet mit einer Take-Home-Message (z. B. Gemeinsames Lernen funktioniert dann, wenn alle akzeptieren, dass jedes Kind unterschiedliche Unterstützung benötigt.).

An jeder ausgewählten Schule nehmen zwei Klassen der Jahrgangsstufen 4 und 5 zeitglich am Training teil. Es gibt pro Klasse drei Befragungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten, bei denen die Kinder einen Fragebogen zu ihren Einstellungen zum gemeinsamen Lernen ausfüllen müssen. Die zeitliche Verschiebung der Befragungen hat forschungsmethodische Gründe, die uns helfen, den Erfolg unseres Förderprogrammes zu messen.

Projektbeteiligte: Dr. Stefanie Bosse, Nadine Thiemermann & Prof. Dr. Nadine Spörer

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt "Unterrichtsprozesse in inklusiven Lernsettings: Zur Bedeutung von Lehrer-Schüler- und Schüler-Schüler-Interaktionen für die fachliche, personale und soziale Kompetenzentwicklung von Grundschülern" (abgeschlossen)
  • Mitarbeit im Team der Wissenschaftlichen Begleitung des Pilotprojektes „Inklusive Grundschule“ (abgeschlossen)
  • Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt „Unterrichtsintegrierte Förderung der Lesekompetenz: Interventionsstudien zur Bedeutung von Lesestrategien und Selbstregulationsprozeduren für die Verbesserung des Leseverständnisses von 5.-Klässlern“ (abgeschlossen)
     

Lehrveranstaltungen im WiSe 2021/22

Die Grundschule aus theoretischer und praktischer Perspektive (Seminar)

  • Di, 10:15 bis 11:45
  • Di, 12:15 bis 13:45
  • Di, 14:15 bis 15:45

Planung, Gestaltung und Evaluation von Grundschulunterricht(Seminar) 

  • Fr, 10:15 bis 11:45
  • Fr, 12:15 bis 13:45

Seminar zur Einführung, Begleitung und Auswertung des IEP(Seminar) 

  • Mi, 8:15 bis 10:15
  • Mi, 10:45 bis 12:45

 

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Sektionen: Schulpädagogik, Empirische Bildungsforschung)
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), SIG 15 Special Educational Needs
  • Arbeitskreis Menschenrechtsbildung in der Rochow-Akademie für bildungshistorische und zeitdiagnostische Forschung an der Universität Potsdam
  • Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)
  • Grundschulverband
     

Werdegang

seit 10/2018

Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psychologische Grundschulpädagogik an der Universität Potsdam

2017

Dissertation "Inklusion aus der Perspektive der Lehrenden: Korrelate und Entwicklungen von Einstellung und Selbstwirksamkeit bezogen auf den inklusiven Unterricht"

seit 08/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psychologische Grundschulpädagogik an der Universität Potsdam

2008-2010

Referendariat

2003-2008

Studium Lehramt Grundschule an den Universitäten Potsdam und Leipzig

2003-2005

Kaufmännische Ausbilderin (Teilzeit) bei den Berliner Stadtreinigungsbetrieben

2000-2003

Studium an der Berufsakadamie Berlin (Diplom-Betriebswirtschaft), Praktische Ausbildung bei den Berliner Stadtreinigungsbetrieben

 

Publikationen (Auswahl)

Jaeuthe, J., Lenkeit, J., Bosse, S., Bogda, K., Spörer, N. (2021). Die Bedeutsamkeit individueller Merkmale für die Entwicklung von Rechtschreibkompetenzen in der Grundschule. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 52 (1). DOI: 10.1026/0049-8637/a000223.

Spörer, N., Henke, T., Bosse, S. (2021): Is there a dark side of co-teaching? A study on the social participation of primary school students and their interactions with teachers and classmates. In: Learning and Instruction 71, S. 101393. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2020.101393 

Spörer, N., Lenkeit, J., Bosse, S. Hartmann, A., Ehlert, A., Knigge, M. (2020): Students’ perspective on inclusion: Relations of attitudes towards inclusive education and self-perceptions of peer relations. In: International Journal of Educational Research 103, S. 101641. https://doi.org/10.1016/j.ijer.2020.101641 

Lambrecht, J. & Bosse, S. (2020). Lässt sich die Reflexionsfähigkeit von angehenden Lehrkräften verändern? Eine Studie zum Beitrag der Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen zur Lehrer_innenbildung. Herausforderung Lehrer_innenbildung Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, 3 (2). 137-150. DOI https://doi.org/10.4119/hlz-2497

Bosse, S., Jaeuthe, J., Lambrecht, J., Bogda, K., Koch, H. & Spörer, N. (2018). Die Sicht von Kindern auf Inklusion in der Schule: Die Entwicklung eines Messinstruments zur Erhebung der Einstellung zum gemeinsamen Lernen im Grundschulalter. Empirische Sonderpädagogik, 10 (4), 329-345.

Bosse, S., Henke, T. & Spörer, N. (2018). Inklusion aus der Perspektive der Lernenden: Veränderungen des Sozialklimas im Verlauf der Grundschulzeit. In K. Rathmann & K. Hurrelmann (Hrsg.), Leistung und Wohlbefinden in der Schule: Herausforderung Inklusion (S. 256-270). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Bosse, S., Lambrecht, J., Henke, T. & Spörer, N. (2018). Die Brandenburger PING-Studie: Inklusives Lernen und Lehren in der Grundschule. In: Walm, M., Häcker, T., Radisch, F. & Krüger, A. (Hrsg.), Empirisch-pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten - Konzeptualisierung, Professionalisierung, Systementwicklung (S. 143-159). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Eine vollständige Übersicht der Publikationen finden Sie hier.

Wissenschaftliche Vorträge

Bosse, S., Thiemermann, N. & Spörer, N. (2021, Oktober). Woran wollen wir eigentlich arbeiten? Entscheidungsfragen bei der Weiterentwicklung einer unterrichtsintegrierten Intervention zur Förderung der Akzeptanz im gemeinsamen Unterricht. Präsentation 56. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE in Würzburg.

Thiemermann, N., Bosse, S. & Spörer, N. (2020, November). Auf der Suche nach dem passenden Design für eine Interventionsstudie. Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe Empirische sonderpädagogische Forschung (AESF), Potsdam.  

Bosse, S., Bogda, K., Jaeuthe, J., Lambrecht, J. & Spörer, N. (2019, September). "Ich muss nicht mit jedem aus der Klasse befreundet sein, aber ich kann mit allen zusammenarbeiten" Evaluation einer Unterrichtseinheit zur Steigerung der Akzeptanz des gemeinsamen Lernens. Präsentation auf der Grundschulforschungstagung, Erfurt.

Bosse, S., Bogda, K., Lambrecht, J., Jaeuthe, J. & Spörer, N. (2019, Februar). Wie schwer es ist, die Einstellungen von Kindern zu ändern. Ein Interventionsprogramm zur Steigerung der Akzeptanz des gemeinsamen Lernens in Grundschulklassen. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Köln.

Bosse, S., Henke, T. & Spörer, N. (2018, September). Relations of co-teaching and academic achievement in inclusive primary schools. Poster presentation, EARLI SIG 15, Potsdam (Germany).

Bosse, S., Henke, T., Lambrecht, J. & Spörer, N. (2018, September). Same construct - different perspectives: A comparison of students' and teachers' perception of differentiated instruction in inclusive classes. Poster presentation, ECER, Bolzano (Italy).

Bosse, S. & Lambrecht, J. (2018, Februar). Eine Ethik für pädagogische Beziehungen - Vorstellung der Reckahner Reflexionen. Präsentation im Kolloquium des Zentrums für Empirische Inklusionsforschung (ZEIF) Potsdam.