Lehraktivitäten

Aktuelles Semester

Ausgewählte Aspekte der Ökonomie:

Intern. Makro (einschl. Bildung, Kultur, Verhaltenstheorie)

Z. n. V.! (bisher keine Präsenztermine

Die Vorlesungszeit des SoSe 2020 beginnt ohne Präsenzveranstaltung.
Entsprechend fallen alle bisher angegebenen Donnerstag-Termine aus. Präsenztremine (sinnvoll für die Diskussion usw.) erwarte ich zum Ende der Vorlesungszeit.

 

Organisatorische Hinweise:

Unter besonderen Umständen gehe ich von folgender Organisation aus:

1. Themenanmeldung und -vergabe per Email
Anmeldung per Email an mich mit Name, Matr. Nr, Studienfach, Tel.-Nr., FS sowie Nennung des/der gewünschten Themen, (möglichst 3 Themen mit Reihung nach Wunsch/Priorität).
Anschließender Bestätigung per email durch mich fuhrmannuni-potsdamde  

2. Betreuung und Beratung per Telefon und Email
Ich bitte um eine Telefon-Nr., unter der Du/Uhr erreichbar bist/seid. Ich gebe Dir/Euch Anfang Mai meine Telephonnummer und wann ich erreichbar bin.

3. Ein Ziel des Seminars ist die Anfertigung einer Hausarbeit
Max. 15 Seiten, zu den Formalitäten siehe später.
Abgabetermin: 15. September 2020 (oder früher, wer will)

4. Der Weg zum Ziel
Anfertigung einer "Kurzfassung der Hausarbeit" bis zum 2. Juli plus Diskussion 5-7 Seiten; es ist eine Art von Skizze (mit Gleiderung und der eigenen begründeten inhaltlichen Abgrenzung des Themas - was und was nicht behandelt werden soll; Ausformulierung eines Kapitels, den Resteher in zentralen Stichpunkten skizziert, usw.). Es ist die Grundlage bzw. das Manuskript für das Referat zu dem Thema.

- Wenn im letzten der Drittel der Vorlesungszeit eine Präsenzveranstaltung möglich ist, werden wir uns treffen (geblockte Termine) und die Referate hören sowie diskutieren, um das Produkt gemeinsam zu schaffen (- ein wesentlicher Teil eines Seminars besteht in der  gemeinsamen Erarbeitung aller Seminarthemen).
- Wenn keine Präsenzveranstaltung möglich ist, wird jede  Kurzfassung an jeden Teilnehmer per Mail geschickt und jeder Teilnehmer liest sie und schreibt (was er sonst mündlich gefragt, kritisiert oder ergänzt hätte) zu jeder Kursfassung seine Fragen oder Bemerkungen (was ist nicht zu verstanden, was fehlt, was müsste noch rein, was sieht man anders, usw.) und schickt seine Bemerkungen an alle Teilnehmer (also auch an mich). Ich nehme auch Stellung, gebe Hinweise usw.
- ggfs. werden wir im Falle, dass keine Präsenzveranstaltung möglich ist, in einer Videokonferenz diskutieren - ich bitte um vertrauliche Mitteilung, wer daran nicht teilnehmen könnte, weil sein PC keine Kamera oder Mikrophon hat oder zu alt ist oder kein Internetanschluss verfügbar ist usw.

5. Anfertigung der Hausarbeit
Der Verfasser der Hausarbeit arbeitet seine ausgearbeitet Kursfassung unter Beachtung der Fragen und Anregungen aus!
Wer etwas nicht in die Arbeit aufnehmen will, nutze diese Fragen evtl. zur Abgrenzung des Themas, indem er erklärt, was er nicht behandelt und warum nicht (quasi ein Satz im Text oder in einer Fußnote).

Es ist vorteilhaft, mehr als ein Thema auszuwählen und sie nach Prioritäten zu reihen. Ich bemühe mich, möglichst jeweils das Thema der ersten Priorität zu bestätigen.  

 

Themenvorschläge:

In Erwartung von Teilnehmern unterschiedlicher Studiengänge und Fächerkombinationen sind die Vorschläge in ihrer Ausrichtung sehr vielseitig, wodurch u.a. ein breiterer und tieferer Erkenntnisgewinn möglich ist.

  1. Globalisierung versus öffentliche Daseinsvorsorge? 
  2. Die Auswirkungen des Megatrends: Nachhaltigkeit/Umwelt auf die Finanzmärkte und Geldpolitik - vergeben
  3. Umweltschutz und Ökonomie: Die wachsenden Märkte für Palmenöl und Soja
  4. Umweltschutz und Großereignisse wie Formel 1, Grand Prix, Olympiaden usw.
  5. Die wirtschaftliche und politische Entwicklung von (freie Wahl:) Äthiopien oder Kongo oder Bolivien oder Chile - Vergeben: mit Bolivien und Äthiopien
  6. Zur Entwicklung des Pro-Kopf-Einkommens von afrikanischen (oder südamerikanischen oder zentralasiatischen) Ländern: Ursachen und Wirkungen
  7. Die Eisschmelze der Antarktis setzt Rohstoffe „frei“: Ressourcenfluch oder –segen?
  8. Der gegenwärtige Kampf auf „dem“ Erdölmarkt und die erwarteten Auswirkungen auf (bspw.) die Republik Aserbaidschan
  9. Die wirtschaftliche Entwicklung der Republik Moldau
  10. Die Diskussion zur Einführung eines e-Euro
  11. Darstellung / Vergleich der beruflichen Ausbildung in Deutschland und in …xxx (xxx  ein frei wählbares Land wie bspw. Rußland, China, USA, Estland, Aserbaidschan ..  )
  12. Eigener Themenvorschlag

 

Bachekor-Kolloquium

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Fuhrmann.

Sommersemester 2020

Wintersemester 2019/2020

Sommersemester 2019

Wintersemester 2018/2019

Sommersemester 2018

Wintersemester 2017/2018

Sommersemester 2017

Wintersemester 2016/2017

Sommer 2016

Winter 15/16

Sommer 15

Winter 13/14

Winter 12/13

Sommer 12