uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grammatische Verarbeitung und syntaktischer Wandel

Projekt innerhalb des SFB 1287 - Die Grenzen der Variabilität in der Sprache; Cluster A

Das vorliegende Projekt setzt sich zum Ziel, die Dimensionen syntaktischer Variabilität aus diachroner Perspektive auszuloten. Korpusstudien und psycholinguistische Experimente werden miteinander verknüpft, um den Stellenwert von Sprachverarbeitungsstrategien bei der Entscheidung von Sprechern für bestimmte syntaktische Varianten zu untersuchen. Der außerordentliche Variantenreichtum der frühneuhochdeutschen Syntax und seine zunehmende Beschränkung im Zuge der Herausbildung des heutigen Standarddeutschen liefert hierfür die geeignete empirische Grundlage. Der Fokus wird auf der Herausbildung kohärenter Infinitivkonstruktionen liegen.

>> Webseite SFB Projekt

Projekt Mitarbeiter

PD Dr. Claudia Felser (Leitung)

Prof. Dr. Ulrike Demske (Leitung)

Dr. Sina Bosch

Ilaria De Cesare