uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Wirtschaftsinformatiker der Universität Potsdam auf der Hannover Messe

„Tourenoptimierung trifft Vernetzung“ ist der Leitgedanke eines Projektes von Wirtschaftsinformatikern der Universität Potsdam. Neuste Entwicklungen auf diesem Gebiet stellt das Team Flutaro vom 25. bis 29. April 2016 bei der diesjährigen Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse, vor.

Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, Prozesse in der Logistik zu vereinfachen und zu automatisieren. Denn eine effiziente Tourenplanung stellt einen maßgeblichen Erfolgsfaktor im Wettbewerb um Aufträge dar. Flutaro ist eine Cloud-Lösung, die mit einem autonomen Algorithmus arbeitet. Im Ergebnis entsteht eine dynamische und automatisierte Tourenplanung. Dadurch werden Leerkilometer verringert, Kosten und Ressourcen eingespart und Planungsentscheidungen transparent. Die integrierte Plattform ermöglicht die Vernetzung von Logistikunternehmen. Flutaro vereint die automatische Auftragsplanung mit der Möglichkeit der Vernetzung durch neuartige Konzepte und Sicherheitstechniken.

Zeit: 25. – 29.04.2016
Ort: Hannover, Messegelände, Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg, Halle 2, Stand B33
Kontakt: Dr. Ute Rzeha, Potsdam Transfer
Telefon: 0331 977-6176
E-Mai: ute.rzehauni-potsdamde

Medieninformation 15-04-2016 / Nr. 044
Dr. Barbara Eckardt

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-2964
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde

Online gestellt: Klara Wittich
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde