Wichtige Informationen für Beschäftigte der UP zum Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19)

Eine Vielzahl an Informationen zu Auftreten, Verbreitung aber auch persönlichen Verhaltensregeln zum bzw. zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) finden Sie auf der vom Robert-Koch-Institut eigens eingerichteten Informationsseite zu COVID-19. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich regelmäßig dort.


Online Lehre 2020 | Foto: Universität Potsdam, Bereich Lehre und Medien

Im Fokus: Infoseite zur Online-Lehre

Eine Übersicht, wie Sie Lehrveranstaltungen in virtuellen Lehr- und Lernumgebungen durchführen können

An diese Hinweise und die aktuellen Vorgaben des Landes Brandenburg anknüpfend, werden nachfolgende Beschäftigtenhinweise gegeben, die bei Bedarf aktualisiert werden:

Allgemeine Informationen

1. Erkrankte Beschäftigte

2. Verdachtsfälle

3. Anordnung von Quarantäne im In- und Ausland / Umgang mit Rückkehrern aus COVID19-Risikogebieten

4. Schließung von Kitas/Schulen/Pflegeinrichtungen aufgrund behördlicher Anordnung oder ohne behördliche Anordnung

5. Vereinfachte Homeoffice-Regelungen

6. Einschränkung bei Dienstreisen

7. Laborbetrieb

8. Wo finde ich den Pandemieplan der UP?

9. Gesundheitsschutz im eingeschränkten Dienstbetrieb

10. Anerkennung pandemiebedingter Belastungen

Informationen der Verwaltung

1. Auswirkungen auf den Zahlungsverkehr

2. Auswirkungen auf Drittmittelprojekte

3. Auswirkungen auf Beschaffungen

4. Stornierung von Dienstreisen

5. Postdienstleistungen

Wichtige Hinweise:

  • Alle Mitglieder der Universität sind aufgefordert, darauf zu achten, dass es im Umgang mit anderen Menschen nicht aufgrund von Angst, Unsicherheit oder Hysterie zu Vorverurteilungen oder Diskriminierungen kommt.
  • Bitte sehen Sie aktuell von Einzelanfragen ab; im Zweifelsfall richten Sie diese bitte an krisenstab-coronauni-potsdamde.
  • Es ist eine sehr dynamische Situation, die auch zur Folge haben wird, dass es Anpassungen oder weitere Entscheidungen geben wird. Wir möchten Sie daher bitten, sich regelmäßig auf den angegebenen Internetseiten über aktuelle Festlegungen und Entwicklungen zu informieren

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Aufgrund der geltenden COVID19-Arbeitsschutzrichtlinien und den auf ein Mindestmaß zu reduzierenden Kontakten bittet das Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten bevorzugt um telefonische Kontaktaufnahme (0331 977-1811) oder per E-Mail (d3-sekuni-potsdamde). Persönliche Termine sind ausschließlich nach vorheriger Absprache wahrzunehmen.