uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Talk im Partnerkreis und Blütenschau

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen.

Forum: Partnerkreis Industrie & Wirtschaft
Das Lebensgefühl der Menschen in Brandenburg und den Reformbedarf von westbrandenburgischen Oberstufenzentren hat die Universität Potsdam im Auftrag ihres Partnerkreises für Industrie & Wirtschaft wissenschaftlich untersucht. Die Ergebnisse der Studien für die Industrie- und Handelskammer und die Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam werden jetzt beim Partnerkreis-Talk 2019 öffentlich vorgestellt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin und Marketingexpertin Prof. Dr. Uta Herbst wird zunächst über die Veränderungen sprechen, vor denen die berufsbildenden Oberstufenzentren stehen, wenn sie den Herausforderungen einer modernen und zunehmend digitalisierten Arbeitswelt gerecht werden wollen. Ihre Mitarbeiterin Dr. des. Marie-Christin Weber referiert im Anschluss  über die erhobenen Daten zum „Leben in Brandenburg“. Nach der Präsentation der Ergebnisse besteht Gelegenheit zur Diskussion.
Zeit: 28.02.2019, 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, Raum Schwarzschild
Kontakt: Vicky Pulvermacher, Tel. 0331 977-4601, E-Mail: partnerkreisup-transferde

Ausstellung: Blütenpracht der Azaleen und Kamelien
Zusammen mit den Kamelien und anderen Frühblühern entfalten die Azaleen Anfang März ihre volle Blütenpracht – weiß, dunkelrot und violett, manche sogar mehrfarbig. Die zur Gattung der Rhododendren gehörenden Pflanzen stammen von einigen wenigen immergrünen Wildarten Südasiens ab. Ihre Züchtung hat in den vergangenen 150 Jahren unüberschaubar viele Varianten hervorgebracht. Die Ausstellung zeigt einige besonders große Exemplare älterer Sorten aus der Sammlung des Botanischen Gartens, die der langfristigen Erhaltung eines möglichst umfangreichen Genpools dient.
Zeit: 2. März bis 7. April 2019, täglich 9:30 bis 16 Uhr
Ort: Botanischer Garten der Universität, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Schaugewächshäuser
Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro, Mitglieder des Freundeskreises frei
Kontakt: Botanischer Garten, Telefon: 0331 977-1952

Medieninformation 22-02-2019 / Nr. 020
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: https://www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde