uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Magie der Mathematik – Euler-Vorlesung an der Universität Potsdam

Einen mathematischen Blick auf das Universum und die Unendlichkeit wirft der französische Mathematiker Cédric Villani am 22. Mai in der „Euler-Vorlesung in Sanssouci“. In seinem Vortrag „Of particles, stars, and eternity“ wird der Wissenschaftler über unser Sonnensystem und unsere Galaxie, die Eulerschen Gleichungen und das Phänomen der „Landau-Dämpfung“ sprechen.

Cédric Villani studierte an der École Normale Superieure in Paris, promovierte 1998 bei Pierre-Louis Lions und ist seit 2001 Professor an der Université de Lyon. Der Mathematiker engagiert sich äußerst erfolgreich für die Präsentation von Mathematik in der Öffentlichkeit. Sein Buch „Das lebendige Theorem“, das 2013 auf Deutsch erschien, gibt einen authentischen Einblick in die Motivation und Entstehungsgeschichte seiner Forschungen.
Vor der Euler-Vorlesung hält Prof. Horst Bredekamp von der Humboldt-Universität zu Berlin den traditionellen historischen Einführungsvortrag. Er trägt den Titel „Die Zeichnung als Denkform: Leibniz und Peirce“. Die jährlich im festlichen Rahmen von den Berliner und Potsdamer Mathematischen Instituten, der Berliner Mathematischen Gesellschaft und weiteren Institutionen veranstaltete Vorlesung ist dem großen Mathematiker und Physiker Leonhard Euler (1707 bis 1783) gewidmet, der als Wegbereiter der Analysis gilt. Der Schweizer war mit der Berliner Mathematik besonders eng verbunden. So war er langjähriger Direktor der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften und wirkte auch am Hof Friedrichs des Großen in Potsdam.

Zeit: 22.05.2015, 14.00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Auditorium maximum
Kontakt: PD Dr. Gert Zöller, Institut für Mathematik
Telefon: 0331 977-1175
E-Mail: zoelleruni-potsdamde 

Medieninformation 18-05-2015 / Nr. 060
Heike Kampe

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde