uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Expertenliste – Wissenschaftler beantworten Fragen rund um das Thema Licht

Die UN-Generalversammlung hat das Jahr 2015 zum „Internationalen Jahr des Lichts und lichtbasierter Technologien“ erklärt. Es soll daran erinnern, dass Licht eine wesentliche Lebensvoraussetzung für Menschen, Tiere und Pflanzen darstellt. Viele Initiativen und Projekte stellen das Phänomen als wesentlichen Bestandteil von Wissenschaft und Kultur vor. So führen entsprechende wissenschaftliche Erkenntnisse nicht nur dazu, den Kosmos besser zu verstehen oder neue Kommunikationsmöglichkeiten zu entwickeln. Licht spielt auch in Literatur und Kunst eine wichtige Rolle. Es eignet sich hervorragend, Natur-, Geistes- und Kulturwissenschaften, Kunst und Religion miteinander zu verbinden. Für die Beantwortung von Fragen stehen Ihnen an der Universität Potsdam folgende Experten zur Verfügung:

Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Physikalische Chemie
Telefon: 0331 977-5222
E-Mail: loehuni-potsdamde
Schwerpunkte: u.a. Photophysik, Photochemie, Laserspektroskopie, faseroptische Sensorik

Prof. Dr. Martin M. Roth, Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam/Universität Potsdam
Professur für Astrophysikalische Instrumentierung und Astrophotonik
Telefon: 0331 7499-313
E-Mail: mmrothaipde
Schwerpunkte: u. a. Astrophotonik, Instrumentierung von Teleskopen, Verständnis des Universums, Lichtmanipulation

Prof. Dr. Matias Bargheer, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Ultraschnelle Dynamik und kondensierte Materie
Telefon: 0331 977-4272
E-Mail: bargheeruni-potsdamde  
Schwerpunkte: u.a. Licht-Materie-Wechselwirkung, Röntgenphysik und Röntgentechnologie, Ultrakurzzeit-Spektroskopie, nichtlineare Optik, Synchrotronstrahlung

Prof. Dr. Dieter Neher, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Physik weicher Materie
Telefon: 0331 977-1265
E-Mail: Dieter.Neherphysik.uni-potsdamde
Schwerpunkte: u. a. optoelektronische Eigenschaften und Struktur funktionaler weicher Materie

Prof. Dr. Ralph Gräf, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Zellbiologie
Telefon: 0331 977-5520
E-Mail: zellbiouni-potsdamde
Schwerpunkte: u. a. nichtlineare Laserspektroskopie, Erforschung neuer Laser, experimentelle Quantenoptik

Prof. Dr. Johann Ev. Hafner, Philosophische Fakultät
Professur für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt Christentum
Telefon: 0331 977-1506
E-Mail: hafneruni-potsdamde  
Schwerpunkte: u.a. Lichtmetaphorik in der Mystik, theologische Begriffe vom Urlicht, Engel als Lichtwesen

Medieninformation 18-05-2015 / Nr. 061
Petra Görlich

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1675
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde