uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Von der Physik in der Mikrowelle – Didaktische Einblicke beim Tag der Lehrerbildung

Was Flaschenteufel, Mikrowellen und Faltpapier mit Didaktik zu tun haben, ist beim diesjährigen Tag der Lehrebildung an der Universität Potsdam zu erfahren. Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung lädt hierzu am 9. Mai 2015 innerhalb des Potsdamer Tages der Wissenschaften auf den Campus Am Neuen Palais ein. Unter der Überschrift „Theorie und Praxis im Einklang – Didaktische Einblicke“ sind Lehrende und Lernende sowie alle an Lehrerbildung Interessierten eingeladen, sich in Vorträgen und Workshops über didaktische Methoden und Experimente zu informieren. Die von Dozenten und Mitarbeitern der mathematisch-naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Fächer vorgestellten Beispiele sind für die Lehrkräfte aller Schulstufen konkret im Unterricht umsetzbar.

Anregungen für den eigenen Unterricht können sich Lehrkräfte etwa beim Workshop „Papierfalten im digitalen Zeitalter“ holen. Hier erfahren sie, welche vielgestaltigen Möglichkeiten das Falten von Papier bietet, um über mathematische Begriffe und Beziehungen nachzudenken. Das sogenannte Physical Computing – das kreative Gestalten und Entwickeln interaktiver Objekte im Informatikunterricht – stellen Mitarbeiter der Didaktik der Informatik vor. Mit ihrer Unterrichtsidee „My Interactive Garden“ können verschiedene Programmumgebungen getestet und interaktive Objekte selbst programmiert werden. Die Didaktik der Chemie präsentiert ein Schülerphotometer für den Chemieunterricht. Außerdem ist in Experimenten zu entdecken, wie viel Physik in einer Mikrowelle steckt und welche physikalischen Prinzipien dem „Flaschenteufel“ zugrunde liegen. In weiteren Veranstaltungen werden das hirngerechte Lernen, der Umgang mit Heterogenität, aktuelle Forschung in der Musikpädagogik und die Methoden des Videocoachings und Microteachings im Geschichtslehramtsstudium vorgestellt.

Im Rahmen des Tages der Lehrerbildung bietet der Lehrstuhl der Didaktik der Informatik eine zweitägige Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an. Informationen dazu sind im Internet zu finden unter www.cs.uni-potsdam.de/~mprz/uploads/Flyer-klein.pdf. Um Anmeldung für diese Fortbildung unter www.greifbare-informatik.de wird gebeten.
Alle Veranstaltungen zum Tag der Lehrerbildung 2015 sind als staatliches Lehrerfortbildungsangebot vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport anerkannt. Das komplette Programm ist online abrufbar unter www.uni-potsdam.de/zelb/aktuelles/veranstaltungen.

Zeit: 09.05.2015, 12.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Universität Potsdam, Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 12
Kontakt: Dr. Roswitha Lohwaßer, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung
Telefon: 0331 977-2560
E-Mail: rolouni-potsdamde

Medieninformation 29-04-2015 / Nr. 051
Heike Kampe

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde