uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Unterwegs in Afghanistan

Potsdamer Verwaltungswissenschaftler berichten von ihrer Forschungsreise im Online-Tagebuch

Ein Team von Wissenschaftlern des „Potsdam Centrum für Politik und Management“ (PCPM) der Universität Potsdam besucht vom 23. September bis zum 1. Oktober 2014 Afghanistan. Die Reise führt sie im Rahmen des Projekts „Stärkung der Verwaltungsausbildung in Afghanistan“ an insgesamt vier verwaltungswissenschaftliche Fakultäten des Landes. In Jalalabad, Herat, Kabul und Mazar-e-Sharif nehmen sie an akademischen Veranstaltungen teil und halten Gastvorträge. In einem Online-Tagebuch auf der Seite der Universität Potsdam werden sie von ihrer Reise berichten.

Seit April 2012 unterstützt das PCPM an der Universität Potsdam das vom Auswärtigen Amt finanzierte Projekt der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) „Stärkung der Verwaltungsausbildung in Afghanistan“. Im Rahmen der akademischen Komponente des Projektes werden an den fünf Universitäten in Mazar/Balkh, Kabul, Herat, Nangahar und Kandahar verwaltungswissenschaftliche Fakultäten neu aufgebaut. Das Team um die Projektleiter Prof. Dr. Harald Fuhr und Prof. Dr. Werner Jann begleitet die afghanischen Universitäten sowohl in inhaltlichen als auch organisatorischen Belangen. Zu ihren Aufgaben gehört es, die afghanischen Dozentinnen und Dozenten fortzubilden und beim Auf- und Ausbaus der Fakultäten zu beraten, so zum Beispiel bei der Entwicklung des Curriculums oder der Lehrmaterialien. Die Inhalte sind an den Bedürfnissen der afghanischen Universitäten orientiert, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Ausbau von Süd-Süd-Kooperationen sowie eines nachhaltigen akademischen Netzwerkes liegt, das auch über 2014 hinaus Bestand hat. Unter diesem Gesichtspunkt finden jedes Jahr mehrere Coachings von Professorinnen und Professoren an den unterschiedlichen Standorten in Afghanistan statt. Ergänzt werden diese Coachings vor Ort durch mehrwöchige Intensiv-Akademien in Kooperation mit lokalen Verwaltungsakademien in Ankara (TODAIE) und Neu-Delhi (IIPA)

Zum Online-Reisetagebuch

Vom 23. September bis 1. Oktober 2014 reisen die Projektleiter Prof. Jann und Prof. Fuhr, die Projektkoordinatorin Julka Jantz sowie Dr. Thurid Hustedt nach Afghanistan. In dieser Zeit finden Sie im Internet auf der Startseite der Universität Potsdam ein Online-Tagebuch des Teams.

Zeit: 23.9.2014–1.10.2014
Kontakt: Julka Jantz, Academic Coordinator “Strengthening of Public Administration Education in Afghanistan”
Telefon: 0331 977-3369 oder -3309
E-Mail: julka.jantzuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/pcpm/index.php?article_id=386&clang=0

Medieninformation 23-09-2014 / Nr. 165
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1869
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler

Alle Veröffentlichungen aus dem Online-Tagebuch müssen durch die Pressestelle der Universität Potsdam freigegeben werden.