uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Zum Abschluss ein Fest

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät verabschiedet Absolventen

Rund 300 junge Frauen und Männer haben im ersten Halbjahr 2014 erfolgreich ihr Studium an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam beendet.  Insgesamt achtzehnmal wurde die Doktorwürde verliehen. Beim Fakultätsfest auf dem Campus Griebnitzsee werden die Absolventen und Promovenden am 18. Juli 2014 feierlich verabschiedet.

„Die Qualität von Studium und Lehre hat einen großen Stellenwert an der Fakultät. Dies zeigt nicht zuletzt die Verleihung des Brandenburgischen Landeslehrpreises, den mit Prof. Dr. Uta Herbst bereits zum zweiten Mal ein Mitglied der Fakultät erhalten hat“, sagt Dekan Prof. Dr. Maik Heinemann.
An der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät mit den Fachdisziplinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Soziologie sowie Politik- und Verwaltungswissenschaft sind derzeit etwa 4300 Studierende immatrikuliert. Traditionell werden zum Semesterausklang die Absolventen des laufenden Jahrgangs verabschiedet. Dabei wird von den Fachschaften der so genannte Griebnitzpreis verliehen. Er wurde 1998 ins Leben gerufen, um Studierende zu ehren, die sich während ihres Studiums in besonderem Maße für das soziale Leben an der Universität engagiert haben.

Zeit: 18.7.2014, 17.00 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Haus 6, Hörsaal 4
Kontakt: Christian Stempfl, Fakultätsgeschäftsführung
Telefon: 0331 977-3218
E-Mail:  stempfluni-potsdamde

Medieninformation 10-07-2014 / Nr. 130
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler