uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Fachkräfte sichern

Schulungsprogramm zum Demografiemanagement startet am 16. Mai 2014

Noch bis zum 7. Mai 2014 können sich Interessenten für die Weiterbildung im  Demografiemanagement anmelden, die  am 16. Mai 2014 an der Universität Potsdam beginnt.  Das Programm widmet sich dem Problem der Fachkräftesicherung unter den Bedingungen des demografischen Wandels. Personalverantwortliche, Berater und Trainer erwerben Wissen und Methoden, um sich den Herausforderungen einer veränderten Arbeitswelt stellen zu können.

Nur wenige brandenburgische Unternehmen weisen eine Personalpolitik auf, die den Anforderungen des demografischen Wandels gewachsen ist. Künftig gilt es nicht nur den  Bedarf an Fachkräften zu decken, sondern die Arbeitnehmer langfristig an die Unternehmen zu binden. Im Schulungsprogramm „Demografiemanagement“ stellen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Konzepte demografieorientierter Personalarbeit vor, die am konkreten Beispiel diskutiert und im unmittelbaren Arbeitszusammenhang erprobt werden können. Die Teilnehmenden erhalten eine fundierte, zertifizierte Hochschulausbildung zur Unterstützung ihres eigenen Unternehmens oder für die Beratung ihrer Geschäftskunden. Schwerpunkte bilden die  Themen „Arbeit und Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“, „Lebensphasenorientierte Personalarbeit“, „Wissens- und Kompetenzmanagement“,  „Gesundheitsförderung“ sowie „Demografieorientierte Führungs- und Unternehmenskultur“.
Das berufsbegleitende und modular aufgebaute Zertifikatsstudium dauert sechs Monate mit  insgesamt zehn Präsenztagen. Es wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.  Zur Unterstützung der Teilnahme von Personal- und Betriebsräten liegt die Anerkennung im Sinne des § 46 Absatz 2 PersVG (Personalvertretungsgesetz) und nach § 37 Abs. 7 BetrVG für Mitglieder von Betriebsräten vor. Informationen und Anmeldung  unter Tel. 0331/977 1389 oder per E-Mail kegrotheuni-potsdamde.

Kontakt: Kerstin Grothe-Benkenstein
Telefon: 0331 977-1389
E-Mail: kegrotheuni-potsdamde
Internet: www.beste-lernfreunde.de

Medieninformation Nr.: 30-04-2014/Nr. 056
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Silvana Seppä