uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Internationalisierung dank E-Learning – Deutsch-japanischer Workshop zu internationalen E-Learning-Kooperationen

Alexander Knoth (l.) diskutiert mit studierenden seines Seminars über studentische Onlineartikel zu gesellschaftspolitischen Themen. Foto: Leo Peters

Alexander Knoth (l.) diskutiert mit studierenden seines Seminars über studentische Onlineartikel zu gesellschaftspolitischen Themen. Foto: Leo Peters

Die Universität Potsdam empfängt am 4. November eine Delegation japanischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Kansai Universität, Osaka, um gemeinsam durch E-Learning-Konzepte verfolgte Internationalisierungsstrategien zu diskutieren. Den Kontext dieser Zusammenarbeit bildet das globale COIL-Netzwerk der SUNY State University New York, dem die Universität Potsdam seit 2014 angehört.

Die Kansai Universität in Osaka ist die erste japanische Universität, die innerhalb des COIL-Netzwerks einen „Regional Hub“ als ostasiatischen E-Learning-Knotenpunkt gebildet hat und eine langfristige Kooperation in der Lehre mit der Universität Potsdam anstrebt. Im Mittelpunkt des Workshops stehen die wechselseitige Präsentation der Internationalisierungsarbeit durch medienvermittelte Lehre sowie das Kennenlernen der japanischen Kolleginnen und Kollegen. Darüber hinaus wird es Gelegenheit geben, sich über bestehende und mögliche Kooperationen innerhalb des Netzwerks (z.B. in den USA, Mexiko, Schweden u.a.) zu informieren.

Lehrende und Angehörige der Universität Potsdam, die sich für die Einsatzmöglichkeiten von E-Learning-Techniken, Online-Zusammenarbeit und den Internationalisierungsaspekt ihrer Lehre interessieren, sind herzlich eingeladen, am Workshop teilzunehmen. Der Workshop wird von Alexander Knoth, dem Verantwortlichen des Projekts „Online International Learning – OIL“, in Zusammenarbeit mit dem eLiS-Projekt der Universität Potsdam  organisiert – im Auftrag der Vizepräsidentin für Internationales, Prof. Dr. Ulrike Demske, und der CIO, Prof. Dr. Ulrike Lucke.

Workshop „Internationalization through E-Learning?“
4.11.2015, 18.00 – 20.00 Uhr, Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 9, Raum 1.03 (Senatssaal)

Text: Alexander Knoth
Online gestellt: Agnes Bressa
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde