Junior Teaching Professionals

Fit für die Lehre

Zielgruppe: Promovierende
Programmsprache: deutsch
Programmdauer: 12 Monate

Die Bewerbungsfrist für den JTP Durchgang 2021/2022 ist abgelaufen.

Junior Teaching Professionals Programm
Foto: Fotolia

Programmübersicht

Kennen Sie das? Sie müssen neben Ihrer eigenen Forschungsarbeit Lehraufgaben übernehmen und fühlen sich ins kalte Wasser geworfen? Sie würden gerne Ihre bisher intuitiv gehaltene Lehre mit didaktischen Kenntnissen unterlegen? Dann ist das Junior Teaching Professionals Programm genau das Richtige für Sie. Das einjährige Zertifikatsprogramm besteht aus:

  • Sechs hochschuldidaktischen Workshops und einem Einzelcoaching
  • der Durchführung einer begleiteten und selbstständigen Lehre
  • Mentoring durch erfahrende Hochschullehrende
  • Vernetzung: kollegiale Lehrhospitation und Forum ProLehre
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Foto: Gefördert bis 03/2021 mit Mitteln des BMBF.

Programmziele

  • Kennenlernen aktueller Konzepte des Lernens und der Wissensvermittlung
  • Erkennen des eigenen Rollenverständnisses
  • Effiziente Planung einer eigenen Lehrveranstaltung mit professioneller Unterstützung und deren eigenständige Durchführung
  • Profitieren vom individuellen Feedback zur eigenen Lehre und vom kollegialen Erfahrungsaustausch
  • Rasche Umsetzung des Gelernten in die Praxis

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms erhalten Sie ein Zertifikat für Ihre zukünftigen Bewerbungen.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Foto: Gefördert bis 03/2021 mit Mitteln des BMBF.

Zitat, Programmteilnehmer*in

„Das JTP Programm hat mir wesentlich dabei geholfen, mein Lehrhandeln zu verbessern, sowohl fachlich, als auch persönlich.“

Zitat, Programmteilnehmer*in

„Durch die Teilnahme am JTP Programm haben sich meine Pläne in der Hochschullehre aktiv zu sein nicht nur bestätigt, sondern auch bekräftigt.“

Teilnahmebedingungen & weitere Informationen

Das Programm richtet sich an Promovierende aller Fachrichtungen.

Bitte beachten Sie, dass dabei nach drei Gruppenzugehörigkeiten unterschieden wird:

  • Universität Potsdam
  • Partnerinstitute
  • Externe

Die Höhe des Selbstkostenbeitrags bzw. der Teilnahmegebühr richtet sich nach Ihrer Zugehörigkeit zu einer dieser Gruppen. Nähere Information dazu entnehmen Sie bitte der aktuellen Ausschreibung.

Teilnehmende der Universität Potsdam müssen Mitglieder der Potsdam Graduate School sein. Die kostenfreie Mitgliedschaft kann jederzeit  beantragt werden.

 

Während der Workshops kann bei Bedarf eine kostenlose Kinderbetreuung in Potsdam organisiert werden. Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an.

Bewerbung

Bitte reichen Sie in der Ausschreibungszeit folgende Bewerbungsunterlagen ein:

  • Online-Profilbogen
  • Motivationsschreiben
  • Vorab-Teilnahmebestätigung, inklusive Einverständniserklärung einer Lehrperson, die im Falle einer erfolgreichen Bewerbung als Mentor*in zur Verfügung steht und der/des erstbetreuenden Hochschullehrerin/Hochschullehrers
  • ggf. Kostenübernahmeerklärung

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Portrait von Dr. Kerstin Hille

Kontakt: Dr. Kerstin Hille

Potsdam Graduate School

 

4. Etage
Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam