uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Der aktuelle Newsletter der Potsdam Graduate School

PoGS-Newsletter 02/2018


Liebe Promovierende und Postdocs, liebe PoGS-Interessierte

in unserem Newsletter senden wir Ihnen aktuelle Veranstaltungshinweise und Termine der Potsdam Graduate School, unserer Partnereinrichtungen und der Universität Potsdam.

Mit den besten Grüßen

Ihr
PoGS-Team

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
 

PoGS-News

a) Ausschreibung Promotionsstipendien
b) Career Talk, 20.02.2018, 18 Uhr
c) Save the Date: Science Club, 22.02.2018, 17 Uhr
d) „Potential Check“ für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
e) SAVE THE DATES: 31. Mai 2018: PhDay  +  1. Juni 2018: Spot on PoGS Community
f) PoGS-Workshops Februar/ März 2018:
                „Almost there: Preparing for the viva defense“ – 20./21.02.2018
                „Berufungstraining“ – 22./23.02.2018
                „Argumentation in Scientific Writing“ – 01./02.03.2018
                „Karrierestrategien und Laufbahnplanung für Postdocs“ – 06./07.03.2018
                „Gesprächsführung“ – 15./16.03.2018
                „Moderation Masterclass: Key skills for chairpersons and moderators" – 22./23.03.2018


UP-News

a)    HEUTE ab 14:15 Uhr - Personalversammlung wissenschaftliches Personal
b)    Kostenfreier Fitnesstest für Uni-Mitarbeiter

PoGS-Partner

a)    pearls-Preis Wissenschaftskommunikation
b)    Start FU-Vortragsreihe zur Hochschuldidaktik - 8. Feb., 17 Uhr
c)    “I, scientist” - Conference on Gender, Career Paths and Networking -  25.-26.05.2018 in Berlin
d)    Hochschulwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft



*******************************************************************
*******************************************************************

PoGS-News

*******************************************************************
*******************************************************************
 
a) Ausschreibung Promotionsstipendien im Rahmen der Landesgraduiertenförderung
Im Rahmen der Landesgraduiertenförderung schreibt die Universität Potsdam auch dieses Jahr wieder Stipendien für Promovierende aus. Die Stipendien betragen 1.100 € monatlich. Bewerben können Sie sich bis zum 9. März 2018 für ein Vollzeitstipendium (bis zu 36 Monate) oder ein Abschlussstipendium (bis zu 6 Monate). Informationen und Hinweise für die Bewerbung finden Sie auf unserer Webseite:
http://uni-potsdam.de/de/pogs/foerderung/stipendien.html

b) Career Talk: „Perspektiven im Wissenschaftsmanagement“
20. Februar 2018, 18:00 Uhr, Wissenschaftsetage, Sprache: deutsch
Dr. Michael Hinz ist ehemaliger Universitätskanzler und war zuvor Finanzdezernent sowie Leiter einer Stabsstelle Controlling an einer Universität. Seit Ende seiner Amtszeit ist er als Berater, Dozent und Coach im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement tätig. Er stellt Entwicklungsperspektiven des Wissenschaftsmanagements vor und berichtet von seinen Erfahrungen als Wissenschaftsmanager und Berater von Wissenschaftsinstitutionen. In ungezwungener Atmosphäre beantwortet er Ihre Fragen und diskutiert mit Ihnen über Perspektiven im Wissenschaftsmanagement. Bitte melden Sie sich bis 14. Februar 2018 an unter pogs@uni-potsdam.nomorespam.de.

c) Science Club

22. Februar 2018, ab 17:00 Uhr, Raum Schwarzschild, Wissenschaftsetage (WIS)
Das neue Jahr hat begonnen und es ist an der Zeit, sich in entspannter Atmosphäre  über die ersten Erlebnisse des Jahres auszutauschen. Anmeldungen bis 19. Februar per Mail.

d) „Potential Check“ für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler  
10. April 2018, ganztägig, Wissenschaftsetage, Sprache: deutsch
Der Potential Check bietet Ihnen eine professionelle Einschätzung zu relevanten berufs- und tätigkeitsbezogenen Stärken und Schwächen in Bezug auf Karriereoptionen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hochschul- und Wissenschaftsbereichs. Sie erhalten Impulse und Anregungen für Ihre individuelle Weiterentwicklung und berufliche Schwerpunktsetzung. Am Ende des Tages erhalten Sie ein individuelles Feedback mit Entwicklungsempfehlungen für Ihre individuelle Berufslaufbahnplanung und die Möglichkeit ein individuelles Coaching in Anspruch zu nehmen. Finden Sie Ihren Einstieg in unser Qualifizierungsprogramm für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, indem Sie Ihre persönlichen Kompetenzen reflektieren und Ihre individuellen Entwicklungspotenziale ausloten. Die Anmeldung über unser Online-Formular ist ab sofort möglich.
https://uni-potsdam.de/de/pogs/career-development/high-potentials-academy-for-postdoctoral-career-development/potential-check.html


e)    SAVE THE DATES
31. Mai 2018 --- PhDay 2018 Motivation – Präsentation – Inspiration
Tauschen Sie sich aus, schnuppern Sie in die PoGS-Angebote rein, netzwerken Sie und machen Sie Ihre Promotion beim PhDay zum Thema.  
http://uni-potsdam.de/de/pogs/network-of-talents/phday.html

1. Juni 2018 --- Spot on PoGS Community
Mit Spot on PoGS Community laden wir Sie zur jährlichen Auftakt- und Abschlussfeier unserer Programme ein. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit Austausch, Ehrung und kulinarischem Empfang.
http://www.uni-potsdam.de/de/pogs/network-of-talents/spot-on-pogs-community.html

f) PoGS-Workshops --- Februar/ März 2018
„Almost there: Preparing for the viva defense“ – 20./21.2018
The workshop provides information about the formal procedure, the requirements, the social setting and the do’s and don’ts of a PhD examination. In this seminar we will use video recording as a tool to enable the participants to capitalize on their strengths and to improve their performance. This workshop places particular emphasis on strategically preparing one’s position in the lead up to the viva defense and dealing with the questions & answers session in the second part of the viva defense.
https://www.pogs.uni-potsdam.de/article/viva-defense.html

“Berufungstraining” – 22./23.02.2018
Sie werden über die einzelnen Schritte zur Professur von der Ausschreibung bis zur Ruferteilung informiert. In Rollenspielen erfahren die Teilnehmer/innen ein individuelles Training zum Probevortrag und zum entscheidenden Gespräch mit der Berufungskommission. Um die Schwelle zur Professur zu durchschreiten oder durch die „gläserne Decke“ durchzudringen, bedarf es auch des Bewusstseins um die soziale Konstruktion der Geschlechterverhältnisse im Hochschulkontext. Im Vorfeld des Workshops werden die Teilnehmer/innen durch einen Brief informiert, wie sie sich auf den Workshop vorbereiten können: Es können Bewerbungsunterlagen, die auf eine passende Ausschreibung auf eine Professur erstellt werden, mit in dem Workshop gebracht und auch durch ein (kollegiales) Feedback optimiert werden. Zudem kann ein Probevortag präsentiert werden.
https://pogs.uni-potsdam.de/article/berufungstraining_klinkhammer.html

„Argumentation in Scientific Writing“ – 01./02.03.2018
This course provides participants with all the techniques they need to know in order to state their arguments precisely, correctly and convincingly. The course starts with the basic concepts of reasoning and logic: validity and soundness of arguments, deductive and inductive reasoning, common types of logical inferences. From these basics we derive useful techniques for argumentation in scientific texts. Throughout the course participants get the chance to apply the acquired skills directly to their own work, to get feedback on already existing manuscripts, and to produce new texts on their research topics. The participants learn to state their arguments in a precise and logically coherent way, to identify strengths and weaknesses in arguments quickly and to write accessible texts.
https://www.pogs.uni-potsdam.de/article/schriftlich-argumentieren/Argumentieren-in-wissenschaftlichen-Texten.html
 
„Karrierestrategien und Laufbahnplanung für Postdocs“ – 06./07.03.2018
Wie geht es nach der Promotion oder dem Forschungsprojekt weiter? Welche Optionen stehen mir offen, welche Strategien benötige ich dafür? Der Workshop unterstützt WissenschaftlerInnen in der Erkundung von individuell passenden Möglichkeiten und Wegen und fördert die Klärung wesentlicher Ziele für die persönliche Berufsplanung. Auf dieser Grundlage können konkrete Strategien und Schritte für die Umsetzung der eigenen Karriereplanung erarbeitet werden.
https://pogs.uni-potsdam.de/article/karriereplanung.html
 
„Gesprächsführung“ – 15./16.03.2018
In puncto „Kommunikation“ werden an WissenschaftlerInnen hohe Ansprüche gestellt: Eine produktive Herangehensweise an Gespräche und ein konstruktiver Umgang mit unterschiedlichen und herausfordernden (Gegen-)Positionen gehören somit zu den grundlegenden Kompetenzen in der wissenschaftlichen Arbeit. Im Training „Gesprächsführung“ lernen die Teilnehmenden dazu passende Prinzipien und wirkungsvolle Techniken der Gesprächsführung kennen und anzuwenden sowie sich strukturiert auf (kritische) Gespräche mit KollegInnen und Führungskräften vorzubereiten. Das Training wird dazu interaktiv gestaltet und liefert allen Teilnehmenden wertvolle Übungs- und Reflexionsräume für die eigene Gesprächsführungs-Praxis.
https://pogs.uni-potsdam.de/article/gespraechsfuehrung.html
 
“Moderation Masterclass: Key skills in English for chairpersons, moderators and discussion leaders" – 22./23.03.2018
Learn powerful and effective methods for conducting all types of meeting from an experienced expert. Pick up the key phrases and techniques that native-speaking facilitators/ meeting leaders use in a wide variety of scenarios. Gain an understanding of a wide variety of meeting activities and agenda structures to provide desired outcomes.
https://www.pogs.uni-potsdam.de/article/moderation-skills.html

*******************************************************************
*******************************************************************

UP-News

*******************************************************************
*******************************************************************

a)    HEUTE, Mittwoch ab 14:15 Uhr - Personalversammlung wissenschaftliches Personal
Der Personalrat für das wissenschaftliche Personal der Universität Potsdam lädt zur heutigen Personalversammlung (7. Februar 2018, 14.15 bis 17 Uhr) auf dem Campus Am Neuen Palais, Haus 9, Raum 1.02. Er informiert über seine Tätigkeit im Jahr 2017 und in der gesamten Wahlperiode 2014-2018. Den schriftlichen Tätigkeitsbericht 2017 finden Sie auf der Webseite des Personalrats (Intranet):
https://www.uni-potsdam.de/de/personalvertretungen/wimipr/aktuelles.html

b)    Kostenfreier Fitnesstest für Uni-Mitarbeiter
Für alle MitarbeiterInnen der Universität Potsdam bietet die Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft (Leitung: Prof. Dr. Urs Granacher) in Kooperation mit dem Steuerkreis Gesundheit der Universität und der AOK Nordost eine kostenfreie Diagnostik von Fitness und psycho-kognitiver Leistungsfähigkeit für alle an. Im Rahmen dieser Maßnahme zur betrieblichen Gesundheitsförderung erhalten Sie in einem beratenden Gespräch unmittelbar nach der Diagnostik individuelle Trainingsempfehlungen auf der Grundlage ihrer Testdaten. Termine können Sie per Mail vereinbaren: fitnesstest@uni-potsdam.nomorespam.de


*******************************************************************
*******************************************************************

PoGS-Partner

*******************************************************************
*******************************************************************


a)    pearls-Preis Wissenschaftskommunikation für Promovierende und Postdocs
Sie sind begeistert von Forschung und teilen Wissen gern mit anderen? Science Blogs, Videos, Ausstellungen, Schülerlabore, Vorträge, Citizen Science Projekte – viele innovative Formate lassen die Öffentlichkeit an Ihrer Forschung teilhaben. Die Stiftung pearls will Ihr Engagement unterstützen und schreibt erstmals einen Preis für Wissenschaftskommunikation in Höhe von 1.000 EUR für WissenschaftlerInnen im Potsdam Research Network aus. Bewerben können sich Promovierende, Postdocs und JuniorprofessorInnen als Einzelpersonen oder im Team mit ihrem Kommunikations-Projekt bis zum 31.03.2018!
www.pearlsofscience.de/pearls-preis-fuer-wissenschaftskommunikation.html

b)    Start FU-Vortragsreihe zur Hochschuldidaktik
8. Feb., 17 Uhr, Seminarzentrum Freie Universität Berlin (Raum L116), Otto-von-Simson-Str. 26
2018 startet an der Freien Universität Berlin im Rahmen des Programms „SUPPORT für die Lehre“ eine Vortragsreihe zu aktuellen Themen der Hochschuldidaktik. Diese richtet sich besonders an Lehrende und MitarbeiterInnnen im Bereich Qualitätsentwicklung, ist aber offen für alle Interessierten. Renommierte WissenschaftlerInnen stellen Forschungsbefunde und Praxisbeispiele der Hochschuldidaktik. Den Eröffnungsvortrag hält Frau Prof. Dr. Gabi Reinmann, Leiterin des Zentrums für universitäres Lehren und Lernen an der Universität Hamburg, zum Thema „Shift from Teaching to Learning und Constructive Alignment: zwei hochschuldidaktische Leitlinien auf dem Prüfstand“.
http://www.fu-berlin.de/sites/qualitaetspakt/lehrqualifizierung/Offenes-Programm-Informationen/Vortragsreihe/index.html


c)    I, scientist - Conference on gender, career paths and networking,
25.-26.05.2018 in Berlin-Adlershof. Registration: first come, first serve
Die Tagung „I, scientist“ ist eine Initiative von Promovierenden und Postdocs. Ziel ist es, eventuelle Probleme und Lösungen z.B. zur Vereinbarkeit von Familie und Karriere und unbewussten, geschlechtsbasierten Voreingenommenheiten zu diskutieren und gleichzeitig inspirierende Frauen als Rollenvorbilder sichtbar zu machen. Zusätzlich werden Karrierewege vorgestellt, die nach einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Studium/Promotion möglich sind. Die Tagung ist offen für alle Geschlechter, nur das Dinner wird ein Netzwerkevent exklusiv für Frauen sein. Die Tagung wird ausgerichtet von der Lise-Meitner-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit Universitäten, Instituten und Forschungsorganisationen in Berlin und Potsdam. Die Tagungssprache ist Englisch.
https://www.iscientist.de

d)    Hochschulwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft
Studierende, Promovierende und Nachwuchswissenschaftler aller Fachbereiche sind eingeladen, innovative Kommunikationsideen zum Thema des Wissenschaftsjahres 2018 "Arbeitswelten der Zukunft" zu entwickeln. Sie sollen zeigen, welche Lösungen und Ansätze Wissenschaft und Forschung zum Erleben, Erlernen und Gestalten der Arbeitswelten der Zukunft beitragen kann.
http://www.hochschulwettbewerb.net/


 
*******************************************************************
*******************************************************************

I M P R E S S U M


Newsletter der Potsdam Graduate School
Redaktion: Nadine Lux, Anja Töppel
Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel: +49-(0)-331 / 977-4130
Fax: +49-(0)-331 / 977-4555

E-Mail: pogs@uni-potsdam.nomorespam.de
Web: https://www.pogs.uni-potsdam.de
Facebook: https://www.facebook.com/potsdamgraduateschool

© Potsdam 2018

Disclaimer:

Die Inhalte unserer Webseiten und des Newsletter wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Unser Angebot enthält Links zu externen Internetseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige externe Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Abmelden

Wenn Sie Ihr PoGS-Newsletter-Abo kündigen möchten, senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Abbestellung PoGS-Newsletter“ an pogs@uni-potsdam.nomorespam.de.