uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Arianna Felisatti

Ich bin Arianna Felisatti, eine Doktorandin in der Potsdam Embodied Cognition Group (PECoG).

Ich habe meinen Bachelor-Abschluss in Kognitiver Psychologie und Psychobiologie (2014) und meinen Master-Abschluss in Neurowissenschaft und Neuropsychologischer Rehabilitation (2017) von der Universität Padua in Italien erhalten.

Mein Hauptthema ist numerische Kognition, wobei ich mich besonders für die Untersuchung von spatial-numerischen Assoziationen interessiere (SNAs), aus der Perspektive der verkörperten Kognition, die da sind “grounded”, “embodied” and “situated”.

In meinen vorherigen Projekten habe ich untersucht:

-        die Rolle von spatialer Aufmerksamkeit in mentaler Arithmetik mit Blickbewegungsmessung;

-        der Einfluss von Körperhaltung und Hintergrundgeräuschen auf das Vorhandenseins des SNARC Effektes, wofür ich Studien aus der Neurowissenschaft, die bildgebende Verfahren verwendet haben, miteinander verglichen habe;

-        die semantische Interaktion von Fingerzählen und Zahlenverarbeitung, wofür ich den LEAP Bewegungsmesser verwendet habe.

Mein derzeitiges Forschungsprojekt soll die rolle von Heuristik und Einflüssen in der mentalen Arithmetik aufzeigen und vertiefen.

 

Kontakt E-Mail: ariannafelisattiuni-potsdamde

Raum: 14.6.23