uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projektbereich A: Forschen und Lehren im Dialog der Fächer und Kulturen

Transregionale Ukraine-Studien I: Buchpräsentation und Gespräch

Der neue englischsprachige Essayband "Ukraine in Histories and Stories" für das internationale Publikum wird vorgestellt. Es diskutieren die Autor*innen V. Yermolenko, V. Kebuladze und I. Skubytska.

Transregionale Ukraine-Studien II: Ausstellung von Lia Dostlieva und Andrii Dostliev

Die Fotocollagen öffnen Erinnerungsräume für das kollektive Trauma des Holodomors, bei dem 1932-33 in der Ukrainischen Sowjetrepublik zwischen 2,4 und 7,5 Millionen Menschen verhungern mussten.

Lesung und Gespräch: "Hunde Europas" - Weltliteratur aus Belarus

Der Abend ist der belarussischen Literatur gewidmet, die sich ihren Weg zwischen der polnischen und der russischen Sprache sowie dem beidseitigen politischen und kulturellen Einfluss bahnen musste.

Lesung und Gespräch: Transit East. Sergej Tretjakows China-Projekt 1924-1930

Anlässlich der erstmaligen Übersetzung von Sergej Tretjakows frühen Chinareportagen nimmt der Abend die sino-sowjetische Beziehungsgeschichte in den Blick.

Ringvorlesung: Metropolen des Ostens

Als Gegenstand einer Ring-Vorlesung ermöglicht der Topos Stadt beispielhaft die Präsentation des Vernetzungspotenzials der universitären Slavistik.

Early Career Networking Workshop

Junge WissenschaftlerInnen der Universität Potsdam und der Europa-Universität Viadrina sowie junge KurzzeitstipendiatInnen stellen ihre Forschungsprojekte vor.

Workshop für Nachwuchswissenschaftler*innen der Ukrainistik (DAU e.V.)

Im Rahmen der Mitgliederversammlung werden Arbeitsprojekte mit dem Schwerpunkt der ukrainischen Literatur- und Kulturwissenschaft vorgestellt.

Forschungs-Kurzzeitstipendien

Dreimonatige internationale Forschungskurzzeitstipendium für NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich der osteuropäischen Kulturwissenschaften.