uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Suchtberatung für Angehörige – Verantwortung neu lernen

pixabay

Was tun, wenn Sie bei Ihrem Partner, einem Freund oder einer Freundin ein Suchtproblem vermuten oder bereits davon wissen? Wie gehen Sie mit einem Suchtverdacht um?

Erfahren Sie, woran Sie eine Abhängigkeit erkennen, welche Hilfsangebote es für Angehörige und Betroffene gibt und was Sie für sich selbst tun können.

Diese Veranstaltung findet in Form einer offenen Gesprächsrunde in kleiner Gruppengröße statt. Eine Teilnahme ist für alle Beschäftigten und Studierenden der Universität Potsdam kostenfrei. Dieses Beratungsangebot wird in Kooperation mit der Salus Ambulanz und Prävention durchgeführt. Bei Bedarf und entsprechender Resonanz können weitere Beratungen durchgeführt werden.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist notwendig, kann aber anonym durchgeführt werden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Link zum Anmeldeformular befindet sich weiter unten.

Anmeldung

Ja

Veranstaltungsart

Informationsveranstaltung

Sachgebiet

Allgemein

Universitäts-/ Fachbereich

Weitere Einrichtungen

Termin

Beginn
10.04.2019, 16:00 Uhr
Ende
10.04.2019, 17:00 Uhr

Veranstalter

Gesundheitsmanagement Universität Potsdam/Steuerkreis Gesundheit

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Golm, Haus 14, Raum 0.12
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Golm
Lageplan

Kontakt

Michaela Schinköth
Am neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331 977 1595
Fax 0331 977 4078