uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Zur Person - Dr. Natalie Moser

Akademischer Werdegang

Seit 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur (19.-21. Jahrhundert) am Institut für Germanistik der Universität Potsdam

2016
Lehrbeauftragte im Fachbereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Deutschen Seminar der Universität Basel

2015–2016
Postdoc-Projekt zum Thema Erzählen ohne Ende? Zur deutschsprachigen Literatur und Literaturwissenschaft nach 1945, Fellowship des Schweizer Nationalfonds (SNF) an der Goethe-Universität Frankfurt und am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) Berlin

2013–2014
Lehrbeauftragte im Fachbereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Deutschen Seminar der Universität Basel; Besuch der Hochschuldidaktik-Module an der Universität Basel

2009–2013
Promotion im Fachbereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft zum Thema ‚Die Erzählung als Bild der Zeit. Wilhelm Raabes narrativ inszenierte Bilddiskurse‘, Kollegiatin des Graduiertenkollegs Bild und Zeit bei eikones/Bildkritik an der Universität Basel

2002–2008
Studium der Philosophie und Germanistik an den Universitäten Basel und München

Drittmittel

2017–2018
Advanced Postdoc-Mobilitätsstipendium des Schweizer Nationalfonds (SNF); Gastgeber Prof. Dr. Rolf Parr (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Ulrich Plass (Wesleyan University) und Prof. Dr. Kirk Wetters (Yale University) – aufgrund der Anstellung an der Universität Potsdam nicht angetreten

2016
Stipendium der Freiwilligen Akademischen Gesellschaft Basel (FAG)

2015–2016
Early Postdoc-Mobilitätsstipendium des Schweizer Nationalfonds (SNF); Gastgeberin Prof. Dr. Eva Geulen, Goethe-Universität Frankfurt a.M./Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) Berlin

2014
Förderung der Publikation der Promotionsschrift durch den Schweizer Nationalfonds (SNF), durch die Freiwillige Akademische Gesellschaft Basel (FAG) und durch den Max Geldner-Fonds der philosophisch-historischen Fakultät der Universität Basel

2012
Stipendium für die Abschlussphase der Promotion durch die Freiwillige Akademische Gesellschaft Basel (FAG)

2009–2011
Promotionsstipendium des Schweizer Nationalfonds (SNF)

Mitgliedschaften

Modern Language Association (MLA)
Internationale Vereinigung für Germanistik (IVG)
Schweizerische Akademische Gesellschaft für Germanistik (SAGG)
Internationale Raabe-Gesellschaft
Peter Weiss-Gesellschaft