uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Promotionsprojekte

Am ehemaligen Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, der dem Professorium des Walther Rathenau-Graduiertenkollegs "Demokratie und Liberalismus" und des Ludwig Rosenberg-Graduiertenkollegs "Juden in der Arbeiterbewegung" am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien angehört, entstehen bzw. entstanden u.a. die folgenden Dissertationen zu den drei Forschungsschwerpunkten:

Kontakt für Austausch zu Dissertationen: doktoranden-peitschuni-potsdamde

Reisen um 1800

Jacob Panzner: Außereuropäische Welten in Beschreibungen europäischer Forschungsreisender des 19. Jahrhunderts

Mike Frömel: Reisen zum Nord- und Südpol in poetischen Texten um 1800 im Spiegel von Postcolonial Studies und Intertextualität (Promotion abgeschlossen 2011) www.wehrhahn-verlag.de/index.php

Yvonne Maaß: Leuchtkäfer & Orgelkoralle. Naturkundliches Wissen in Adelbert von Chamissos "Reise um die Welt mit der Romanzoffischen Entdeckungs-Expedition in den Jahren 1815-1818, auf der Brigg Rurik, Kapitän Otto v. Kotzebue". Generierung - Vernetzung - Darstellung (Promotion abgeschlossen 2014)

Berlin im 19. Jahrhundert

Anita Biering: Das Korrespondentinnennetzwerk deutsch-jüdischer Schriftstellerinnen im 18. und 19. Jahrhundert

Patrick Küppers: Max Kretzer. Die Großstadt als Herausforderung – eine Studie zum frühen Naturalismus http://www.tectum-verlag.de/wissenschaft/kulturwissenschaften/germanistik-literaturwissenschaft/die-sprache-der-grossstadt.html (Kollegiat des Walther Rathenau-Graduiertenkollegs; Promotion abgeschlossen 2013)

Literarische Vergangenheitsbewältigung

Tino Arndt: Peter Edel: Erinnerung an Auschwitz in der DDR

Christian Ernst: Die "Weiße Rose" – eine deutsche Geschichte? Geschichte- und Erinnerungsdiskurse zum deutschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus in beziehungsgeschichtlicher Perspektive (Kollegiat des Walther Rathenau-Graduiertenkollegs; Promotion abgeschlossen 2016)

Clemens Götze: Autorschaft und Erinnerung in der Autobiographie und den Selbstaussagen Thomas Bernhards

Silke Herweg: Helga Königsdorfs Werke im Umfeld der sogenannten Wende 1989/90

Christoph Kapp: „Kunst kann nur in Freiheit entstehen“: Walter Boehlich – eine Intellektuellenbiographie (Kollegiat des Walther Rathenau-Graduiertenkollegs)

Jan Kostka: Leben und Werk Klaus Schlesingers (Promotion abgeschlossen 2013)

Ulrike Schneider: Heimat als Schutz- und Rechtsraum und als Publikationsort bei den Autoren Jean Améry und Fred Wander (Promotion abgeschlossen 2010) www.degruyter.com/view/product/181992

Peter Paul Schwarz: "Jede Tagung ist ein neues 'Abenteuer'". Die Evangelische Akademie Berlin-Brandenburg als Ort deutsch-deutscher literarischer Kommunikation und 'Vergangenheitsbewältigung' vom Gründungsjahr 1951 bis Ende der 1970er Jahre (Promotion abgeschlossen 2015)
www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/themen-entdecken/weitere/14461/mitoeffentlichkeit

Sabine Volk: Humane Revolte wider die Selbstaufgabe des Menschen. Jean Amérys Publizistik (Promotion abgeschlossen 2016)

DDR-Literatur/DDR in der Literatur

Rainette Lange: Reflexionen des gesellschaftlichen Umbruchs von 1989/90 in den Texten jüngerer deutscher und tschechischer Autoren (Promotion abgeschlossen 2019)

Carolin Lorenz: „Merkt euch, das ist das Glück!...“ Sarah Kirschs lyrische Suche nach einem schwer zu beschreibenden Zustand

Dennis Püllmann: Von Brecht zu Braun. Versuch über die Schwierigkeiten poetischer Schülerschaft (Promotion abgeschlossen 2009) www.vat-mainz.de/buecher/sachbuch/puellmann-von-brecht-zu-braun.php

Literaturtheorie

Konstantin Baehrens: Zeitgenössische Untersuchungen zur NS-Ideologie durch Philosophen jüdischer Herkunft: Cassirer, Horkheimer/Adorno, Husserl, Lukács (Kollegiat des Ludwig Rosenberg-Graduiertenkollegs)

Christoph Beck: Europa als Funktionsbegriff der Literaturgeschichte bei Curtius, Auerbach und Bachtin (Promotion abgeschlossen 2016)

Ira Diedrich: „Sie sind mein Leser, mein geliebter Leser“ – Das Verhältnis von Leser- und Autor-Figuren in zeitgenössischen Romanen

Frank Voigt: Historisches Bewusstsein und historische Erkenntnis bei Walter Benjamin. Zum Verhältnis von Geschichte und Literaturkritik in den 30er Jahren (Kollegiat des Ludwig Rosenberg-Graduiertenkollegs)

Dirk Pilz: Objektive Hermeneutik (Promotion abgeschlossen 2005)

Mehran Tizkar: Das Gesagte und das Ungesagte. Literarische Kommunikation durch die mediale Grenzüberschreitung (Promotion abgeschlossen 2014)

www.verlagdrkovac.de/978-3-8300-8165-4.htm

Zu anderen Themen promovieren:

Michael Bahn: „… und / unsere Seelen / rauschen / ein / in / sich.“ – Das Übertragen lyrischer Strukturen auf theatralische Gestaltungsmöglichkeiten am Beispiel der Liebeslyrik August Stramms (Promotion abgeschlossen 2014)

Ursula Maria Hanus: Deutsch-tschechische Migrationsliteratur: Jiri Grusa und Libuse Monikova (Promotion abgeschlossen 2007) www.iudicium.de/katalog/553-3.htm

Anja Jungfer: Ein "roter Prager Kreis" im Exil? Kisch, Katz, Weiskopf und Reinerova zwischen Prag und Mexiko, zwischen Judentum und Arbeiterbewegung (Kollegiatin des Ludwig Rosenberg-Graduiertenkollegs)

Julia Killet: Fiktion und Wirklichkeit: Die Darstellung Rosa Luxemburgs in Prosa des 20. Jahrhunderts (Promotion abgeschlossen 2018)

Mandy Köppen: Heinrich Mann und Anna Seghers: Subbürgerliche Schichten im Blick von Intellektuellen

Anna-Dorothea Ludewig: Zwischen Czernowitz und Berlin – deutsch-jüdische Identitätskonstruktionen im Leben und Werk von Karl Emil Franzos (1847-1904) (Promotion abgeschlossen 2007) www.olms.de/artikel_14936.ahtml

Gaetano Maurizio Mitidieri: Wissenschaft, Technik und Medien im Werk Alfred Döblins im Kontext der europäischen Avantgarde (Promotion abgeschlossen 2015)

Katja Pawlik: Die Zamonien-Romane Walter Moers’ im Kontext der menippeischen Satire (Promotion abgeschlossen 2015)

Karl Reininghaus: „So sind die Zeichen in der Welt“. Beobachtungen zur Rezeption von eher Wenigem Friedrich Hölderlins (Promotion abgeschlossen 2009)

Tanja Röckemann: Zerreissproben. Das Werk von Gisela Elsner

Enrico Rosso: Die Zeitschrift "Die Kreatur" (1926-1930)

Maria Rost: Mobil, kommunizierend, werbend: Eine vergleichende Untersuchung individueller Reisebeschreibungen und inszenierter Medienbilder über Indien zwischen 2006 und 2013

Carsten Schmidt: Kafkas fast unbekannter Freund. Leben und Werk von Felix Weltsch. Zionist, Journalist und Philosoph (Promotion abgeschlossen 2008) https://www.verlag-koenigshausen-neumann.de/product_info.php/info/p6649_Kafkas-fast-unbekannter-Freund--Leben-und-Werk-von-Felix-Weltsch--Philosoph--Journalist-und-Zionist--Epistemata-Literaturwissenschaft-Bd-698-48-00.html/XTCsid/l89jd08b0ntbb6d85fis1obu36

Jasmin Sohnemann: Partizipation an Diskursen der Europäischen Moderne bei Arnold Zweig und Stefan Zweig (Kollegiatin des Walther Rathenau-Graduiertenkollegs)

Ingar Solty: Von der Verwerfung der Kleinbürgerlichkeit zur proletarischen Parteinahme. Die politisch-ästhetische Biographie von Franz Josef Degenhardt

Armin Weber: Was ist Wirklichkeit? Studien zu Heimito von Doderers Romanwerk (Promotion abgeschlossen 2013) http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12036-6 

Anne Winkel: 11. September und die Angst. Zur Rolle der Fiktion im Zeitalter der neuen Wahrheit. Perspektiven in Medien, Literatur und Film (Promotion abgeschlossen 2010) www.tectum-verlag.de/der-11-september-und-die-angst.html

Juliane Witzke: Paratext - Literaturkritik - Markt - Inszenierungspraktiken der Gegenwart am Beispiel Judith Hermanns (Promotion abgeschlossen 2015)