Neues aus der Universität Potsdam

Sachgebiete
Ausgewähltes Sachgebiet:

Mit „StRATEGy“ El Niño auf der Spur – 7. März, Santa Maria/Cafayate: Ein heißer Tag im Santa Maria Tal

Reisetagebuch: Doktoranden auf Exkursion in Nordwestargentinien
Wir brechen auf in Richtung Süden des Santa-Maria-Tals, das östlich von den höchsten Gipfeln der schneebedeckten „Sierra Aconquija“ und westlich von... mehr

Mit „StRATEGy“ El Niño auf der Spur – 6. März, San Miguel de Tucuman/Santa Maria: Vom Regen in die Sonne

Reisetagebuch: Doktoranden auf Exkursion in Nordwestargentinien
Wir starten hoch motiviert in Richtung der ersten orografischen Barriere. Auf dem Weg dorthin – im undeformierten Vorland der Anden – dürfen wir aus... mehr

Mit „StRATEGy“ El Niño auf der Spur – 5. März, San Miguel de Tucuman: Das Abenteuer beginnt

Reisetagebuch: Doktoranden auf Exkursion in Nordwestargentinien
Die Straßen vom Flughafen zum Hotel sind teilweise überflutet und lassen vermuten, dass „El Niño“ bereits seine Spuren in diesem Jahr hinterlassen hat... mehr

„Im Angesicht der Naturkatastrophen“ – Zweite internationale Potsdam Summer School startet am 14. September

Die wachsende Weltbevölkerung, der Klimawandel, die rasante Verstädterung und die internationale Verflechtung von Wirtschaftsräumen vergrößern unsere... mehr
Foto: Daniel Vollmer

Kolloquium für Prof. Dr. Roland Oberhänsli – Gäste aus aller Welt ehrten einen herausragenden Geowissenschaftler

Professor Dr. Roland Oberhänsli ist am 22. April 2015 offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Der  international renommierte... mehr
Highlight für Geowissenschaftler: In den Anden gibt es alles, was geologisch interessant ist. Foto: Andreas Bergner

Feste Beziehungen – Forschungskooperationen zwischen Potsdam und Argentinien werden ausgebaut

Für Erdwissenschaftler sind die Anden ein Eldorado: Die südamerikanische Gebirgskette gehört zu den jüngsten und aktivsten Gebirgen der Erde und damit... mehr
Die Anden im Nordwesten Argentiniens. Foto: Taylor Schildgen

Am Steilhang – Wie Landschaften auf den Klimawandel reagieren

Landschaften verändern sich. Über Hunderttausende, ja Millionen von Jahren. Tektonische Verschiebungen und Erosion schaffen Gebirgsformationen und... mehr
Die sitzende Göttin. Foto: Karla Fritze

„Moras“ und die sitzende Göttin – Mineralogen mit der mobilen Ramansonde im Museum

Rund viertausend Jahre hat die sitzende Göttin aus dem Zweistromland auf dem Buckel. Durch Alarmanlagen gesichert und von uniformiertem... mehr
Nanogranite – winzige Schmelzeinschlüsse –, die erst bei enormer Vergrößerung unter dem Mikroskop erkennbar sind. Foto: Silvio Ferrero

Steinreich – Was der Geowissenschaftler Silvio Ferrero im Inneren von 500 millionen Jahre altem Gestein findet

Steine wandern. Nicht nur in Hosentaschen oder Rucksäcken von verzückten Sammlern rund um die Welt. Steine gehen auch selbst durch Gestein: Von der... mehr
Foto: Medico International

Wenn die Flut kommt – Catherine Abon arbeitet an einem Hochwasser-Frühwarnsystem für die Philippinen

Mit ihren 7000 Inseln sind die Philippinen der fünftgrößte Inselstaat der Welt – und ein Urlaubsparadies. An der Grenze zwischen Philippinischer und... mehr