Foto_LeenaSteinke

Dipl. Volksw. Leena Steinke

 

Campus Griebnitzsee
Haus 4
Raum 1.22

Universität Potsdam
Institut für Informatik und
Computational Science
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam

 

Sprechzeiten
Termine sind nach vorheriger Absprache per E-Mail möglich.

Curriculum Vitae

Leena Steinke studierte Volkswirtschaftslehre an der Humboldt Universität zu Berlin. Das Studium beendete sie 2010 mit einer Diplomarbeit bei Prof. A. Brandt zum Thema „Optimale Scheduling Regeln für parallele Server bei zufälligen Bedienzeiten“. Danach arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Lehrprojekt des Dekanats für Managementwissenschaften und Technologien am Institut für Quantitative Unternehmensforschung und Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität Hamburg. Sie promoviert bei Prof. K. Fischer zum Thema „Optimierung geschlossener Wertschöpfungskreisläufe bei beschränkten Kapazitäten“. Seit Februar 2020 arbeitet sie als Koordinatorin im FoLD-Projekt am Lehrstuhl für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen der Universität Potsdam.

Publikationen

Steinke, L., Fischer, K., Extension of multi-commodity closed-loop supply chain network design by aggregate production planning, Logistics Research, 9, S. 1-24, (2016)

Steinke, L., Fischer, K., Integrated facility location, capacity, and production planning in a multi-commodity closed-loop supply chain network. In: Logistics Management, S.103-119, Springer International Publishing, (2016)

Steinke, L., Optimal control of a hybrid production system for customized products with combined manufacturing and remanufacturing, Working Paper, International Society for Inventory Research (ISIR) Summer School 2013