Qualitätskriterien

  1. Bilaterale Gespräche: Probleme thematisieren und gemeinsam Lösungen finden
  2. Lehrevaluation in Kooperation mit den Fachschaftsräten
  3. Wettbewerbsfähiges, national und international vergleichbares Niveau in der Ausbildung
  4. Berufsfähigkeit der Studierenden
  5. Diskussionen von Ordnungen und Satzungen in involvierten und betroffenen Gremien (z.B. Studienkommissionen, Prüfungsausschüsse, Fakultätsrat)