ERC Advanced Grant

Von angeregten Atomen zur Funktionalität 

Im EU-Forschungs- und Innovationsprogramm „Horizon 2020“ hat die Universität Potsdam einen ERC Advanced Grant eingeworben.

Prof. Dr. Alexander Föhlisch, gemeinsam berufen am Institut für Physik und Astronomie der Universität Potsdam und am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, erhält für seine Arbeit an hochselektiven Nachweisverfahren mit Synchrotronlicht und Röntgenlasern insgesamt 2,5 Millionen Euro für fünf Jahre.  Der European Research Council (ERC) fördert mit den Advanced Grants unkonventionelle und wegbereitende Forschung und unterstützt herausragende Spitzenforscher.

Keine Kategorien verfügbar.
Ausgewähltes Sachgebiet:
Keine Nachrichten gefunden.